Ergebnisse - VBL

Ergebnisarchiv | 1. Bundesliga Männer

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

1. Bundesliga Männer Playoff

Saisonaus für den TV Ingersoll Bühl

TV Ingersoll Bühl vs. United Volleys RheinMain, 23.03.16, 1. BLMPO
Nach zwei Niederlagen gegen die United Volleys ist die Saison für die Bisons beendet.
Foto: Andreas Arndt/TV Ingersoll Bühl

Der TV Ingersoll Bühl verlor am Mittwoch auch das zweite Playoff-Spiel mit 0:3 gegen die United Volleys RheinMain und beendet somit die Saison nach dem Viertelfinale.

Die anfängliche Nervosität war deutlich zu sehen auf Seiten des TV Ingersoll Bühl. Früh geriet die Mannschaft von Headcoach Ruben Wolochin in Rückstand. Zum ersten Timeout lagen die Bühler bereits mit 5:8 zurück. Zwar schafften sie den Ausgleich zum 10:10, waren durch eigene Fehler jedoch nicht in der Lage, in Führung zu gehen, sondern gerieten erneut in Rückstand. Wolochin war gezwungen, beide Auszeiten kurz nacheinander zu nehmen, um sein Team neu einzustimmen. Doch seine Worte halfen nicht. Die Annahme war zwischenzeitlich zu instabil und lieferte den United Volleys einfache Punkte. Der erste Satz ging relativ deutlich mit 25:20 an die United Volleys.

Vielleicht war es ein Weckruf, denn im zweiten Satz starteten die Bisons deutlich konzentrierter und konnten sich einen kleinen aber konstanten Vorsprung von zwei Punkten erarbeiten. Was für die Bühler Fans lange Zeit gut aussah, sollte zum 16:16 wieder egalisiert sein und dann übernahmen wieder die United Volleys die Führung. Diese gaben sie nicht mehr her, bis sie den Satz mit 25:21 für sich entscheiden konnten.

Für die Bisons ging es nun also um alles in dieser Partie. Entweder alle drei Sätze werden gewonnen oder die United Volleys gewinnen die Viertelfinal-Serie und beenden somit die Saison der Bisons. Wieder ein etwas besserer Beginn der Bisons, doch auch diesmal konnten sie diesen Vorsprung nicht halten und gaben die Führung erneut an die United Volleys ab. Trotz Unterstützung des Publikums war für die Bisons am gestrigen Abend nichts zu holen gegen die United Volleys. Mit 23:25 ging auch der dritte Satz verloren. Die Gäste schafften mit zwei 3:0-Siegen erstmals den Sprung ins Halbfinale.

Für den TV Ingersoll Bühl geht mit der Niederlage in diesem Spiel eine aufregende Saison schon früh zu Ende. Eine Saison, die mit Erreichen des Pokalfinales und gleichzeitigen finanziellen Problemen nicht viel ereignisreicher hätte sein können. Headcoach Ruben Wolochin ist trotz Niederlage im letzten Spiel zufrieden mit der Saison und äußerte sich nach Spielende positiv über seine Mannschaft: "Auch wenn es mein Gesichtsausdruck momentan nicht wirklich zeigt, bin ich glücklich mit dem Verlauf unserer Saison. Wir haben Großartiges geschafft und darauf bin ich stolz." Die gleiche Meinung hatte scheinbar auch das Publikum, denn auch wenn es im letzten Spiel eine Niederlage gesehen hat, feierten die Fans ihre Mannschaft nach Spielende noch mehrere Minuten, immerhin war es das letzte Spiel dieser jungen Mannschaft in dieser Saison.

Eine erfreuliche Nachricht gab es am gestrigen Abend dennoch für alle Fans des Bühler Volleyballs: Für die kommende Saison wird es eine neue Spielbetriebsgesellschaft geben, die bereits die neue Saison vorbereitet und auch bereits die Lizenzierung für die kommende Saison übernimmt, sodass der TV Ingersoll Bühl voraussichtlich auch in der nächsten Saison in der Volleyball Bundesliga spielen wird.

veröffentlicht am Donnerstag, 24. März 2016 um 13:19; erstellt von TV Bühl Volleyball
letzte Änderung: 25.03.16 12:50