Ergebnisse - VBL

Ergebnisarchiv | 1. Bundesliga Männer

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

1. Bundesliga Männer Playoff

Bühl unter Zugzwang

TV Ingersoll Bühl vs. United Volleys RheinMain, 23.03.16, 1. BLMPO
Erwartet von seiner Mannschaft eine Leistungssteigerung: Bühls Headcoach Ruben Wolochin
Foto: Andreas Arndt/TV Ingersoll Bühl

Nachdem das erste Spiel des Viertelfinals im Modus "best of three" am Samstag in Frankfurt deutlich mit 3:0 verloren wurde, muss der TV Ingersoll das morgige Heimspiel zwingend gewinnen, um noch eine Chance auf das Halbfinale zu haben. Sollte dies gelingen, fände schon am Samstag ein entscheidendes drittes Spiel in Frankfurt statt. Wer zwei Spiele gewinnt, zieht ins Halbfinale ein.

Headcoach Ruben Wolochin hat für das morgige Spiel die ganze Mannschaftsstärke zur Verfügung. Alle Spieler sind fit und einsatzfähig, auch Zuspieler Graham McIlvaine der zuletzt wegen einer Gesichtsverletzung nur zuschauen durfte. Wolochin erwartet ein besseres Spiel seiner Mannschaft als noch am Samstag und sieht durchaus gute Chancen auf einen Sieg: "Alle Spieler wissen, dass es ein schlechtes Spiel war am Samstag. Wir haben im Video unsere Fehler gesehen und jeder weiß, was zu tun ist, um diese Fehler abzustellen". Die United Volleys haben bereits einen Fuß in der Tür zum Halbfinale, dennoch wird es in einer vollen Großsporthalle kein Spaziergang, gegen die zuhause stark aufspielenden Bisons zu gewinnen. "In Bühl wird es eine andere Atmosphäre als in Frankfurt. Die komplette Halle steht hinter meiner Mannschaft und wird sie entsprechend anfeuern", weiß Wolochin den Bühler Hexenkessel zu schätzen. Schon mehrere Topteams hatten in dieser Saison bei ihrem Gastspiel in Bühl Schwierigkeiten und konnten nicht gewinnen, unter anderem auch der morgige Gast aus dem Rhein-Main-Gebiet, denn im Februar verloren die United Volleys noch mit 3:1 in Bühl.

Wie man gegen die United Volleys gewinnen kann wissen die Bisons also schon, fehlt noch die Umsetzung im morgigen Spiel und dann sind Hoffnungen auf einen Sieg durchaus berechtigt, auch wenn die Bisons unter Zugzwang stehen, denn nur ein Sieg hilft weiter, um die Saison noch nicht beenden zu müssen. Spielbeginn in der Bühler Großsporthalle ist morgen um 20:00 Uhr. Tickets gibt es noch an der Abendkasse.

veröffentlicht am Dienstag, 22. März 2016 um 17:01; erstellt von TV Bühl Volleyball
letzte Änderung: 23.03.16 12:45