Newsarchiv - VBL

Neuzugang Nr. 6: Alyse Wallace-Ford

Rote Raben Vilsbiburg
Neuzugang Alyse Wallace-Ford und Raben-Cheftrainer Timo Lippuner.
Foto: Rote Raben Vilsbiburg

Alyse Wallace-Ford heißt der sechste Neuzugang der Roten Raben. Die US-Amerikanerin hat Cheftrainer Timo Lippuner bei einem mehrtägigen Tryout in Vilsbiburg „in mehreren Belangen von Anfang an“ überzeugt und unterschrieb nun im RabenNest einen Vertrag für die Saison 2019/20. Für die 22-Jährige aus Los Angeles ist dies ihre erste Auslandsstation; zuletzt spielte sie an der Arizona State University.

Nach dem Weggang von Channon Thompson zu Meister Stuttgart waren die Roten Raben auf der Suche nach einer neuen, schlagkräftigen Außenangreiferin, „die einerseits Power mitbringt und andererseits gut ins Team passt“, wie der Coach das Anforderungsprofil skizziert. Bei Alyse Wallace-Ford ist der Fünftplatzierte der vergangenen Bundesliga-Saison fündig geworden. Das US-Girl verfüge, so Timo Lippuner, über eine „außerordentliche Sprungkraft“ und erreiche bei einer Körpergröße von 1,78 Meter im Angriff eine Höhe von über 3,15 Meter.

In Verbindung mit ihrem wuchtigen Angriffsschlag seien dies „ideale Voraussetzungen“, um das Raben-Team wirkungsvoll zu verstärken. Der Trainer ergänzt: „Alyse ist zudem eine ehrgeizige, zielstrebende Arbeiterin und bringt neben dem volleyballerischen Potential auch viel Energie ins Team.“

Mit der US-Amerikanerin umfasst der Vilsbiburger Kader aktuell elf Spielerinnen: von der letztjährigen Mannschaft Myrthe Schoot, Iris Scholten, Corina Glaab, Eszter Nagy und Daria Przybylak sowie die Neuzugänge Lena Möllers (Dresdner SC), Josepha Bock (VCO Berlin), Jodie Guilliams (Ladies in Black Aachen), Neira Ortiz (Polluelas de Aibonito/ Puerto Rico), Nikki Taylor (LP Kangasala/ Finnland) und eben Alyse Wallace- Ford. Saisonauftakt für die Roten Raben ist am 5. Oktober mit dem Heimspiel gegen den VfB Suhl LOTTO Thüringen. Nach dem Auswärtsmatch in Erfurt steigt am 30. Oktober in der Ballsporthalle das Top-Spiel gegen Pokalsieger und Vizemeister SSC Palmberg Schwerin.

veröffentlicht am Freitag, 5. Juli 2019 um 12:13; erstellt von Michael Stolzenberg, Rote Raben Vilsbiburg
letzte Änderung: 05.07.19 12:13

Spiele

Supercup Showacts