Newsarchiv - VBL

Akribischer Analytiker für NawaRo

NawaRo Straubing
Marc d'Andrea verstärkt das Trainerteam von NawaRo Straubing.
Foto: www.ochsenfoto.de

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing bleibt seiner Linie bei der Auswahl der Co-Trainer treu. Mit Marc d’Andrea schließt sich ein junger Coach mit Perspektive dem niederbayerischen Bundesligisten an.

Der 31-jährige trainierte zuletzt den Regionalligisten N.H. Young Volleys aus Neudrossenfeld, sowie diverse weitere Teams des Clubs. Unter anderem auch die U18 und U20 der Young Volleys. Davor war er bereits drei Jahre lang Co-Trainer beim Nord-Zweitligisten DSHS Snow Trex Köln unter Trainerikone Jimmy Czimek.

Seine Stärken sieht d’Andrea vor allem in der Spielanalytik. Er versteht es aber auch an seinen Schwächen zu arbeiten. „Es wird mir gerade im Umgang mit Jugendlichen immer gesagt, dass mein Motivationsverhalten heraussticht“, erklärt der Trainer mit B-Lizenz. „Mittlerweile ist das authentisch. Dafür musst ich sehr viel an mir arbeiten“, erklärt d’Andrea selbstkritisch.

Die Vorfreude auf die neue Herausforderung in Straubing ist beim gelernten Veranstaltungskaufmann und Sportökonom mit Lehrauftrag an der Universität Bayreuth riesig. „Bene ist bekannt dafür sehr darin zu sein, Spieler zu entwickeln. Bei der sehr jungen Kaderstruktur werde ich viel Gelegenheit haben, von ihm zu lernen“, so d’Andrea. Umgekehrt ist es schön, dass ich das, was ich eh tagtäglich mache, jetzt auch beruflich verfolgen kann. Wenn man das Glück hat mit so einem jungen und motivierten Team zu arbeiten, ist das ein toller erster Schritt in den Profisport.“

Im Gegensatz zu Bastian Pourie, der lediglich eine Saison in Straubing blieb, möchte NawaRo Marc d’Andrea eine längerfristige Perspektive bieten. „Bei seinen bisherigen Trainerstationen hat er einen guten Job gemacht“, so Managerin Ingrid Senf. Er ist bereit für den nächsten Schritt. Demnächst schließt er sein Sportmanagement-Studium ab. Das bietet für beide Seiten gute Chancen und Flexibilität im Bundesliga- aber auch im Nachwuchsbereich“, erklärt Senft. Marc d’Andrea unterschrieb bei NawaRo einen Zweijahresvertrag.

veröffentlicht am Freitag, 28. Juni 2019 um 11:00; erstellt von gk, FTSV Straubing

Spiele