Newsarchiv - VBL

SSC glaubt weiter an den Titel

SSC Palmberg Schwerin vs. Allianz MTV Stuttgart, 09.05.19, 1. BLFPO
Fokussiert ins vierte Finalspiel
Foto: Michael Dittmar

Nach der vertanen Chance, mit einem möglichen Sieg in Stuttgart zuhause den Meistertitel gemeinsam mit den treuen Schweriner Fans zu feiern, ist nun ein wirklicher Kraftakt vonnöten, um den Traum von der dritten Meisterschaft in Folge weiterhin zu erhalten.

Zunächst war natürlich die Stimmung nach dem Spiel in Stuttgart gedrückt, da der SSC bis Mitte vierter Satz eigentlich auf der Siegerstraße war. Aber schon unmittelbar nach der schmerzhaften Niederlage zeigte sich der starke Zusammenhalt im Team der Norddeutschen, als man sich gemeinsam nochmals Mut machte, dass nun doch fast Unmögliche noch möglich zu machen. Hierzu gilt es vor allem im technischen Bereich im Angriff eine Schippe draufzulegen, um es dem sicherlich starken Stuttgarter Block nicht so einfach zu machen, wie in Spiel drei. Beide Mannschaften liegen sowohl spielerisch als auch in den statistischen Werten der Playoff-Spiele so nah zusammen, dass man mit einer guten Tagesform und mentaler Stärke den aktuellen Stuttgarter Vorteil doch noch umbiegen kann. Am Donnerstagabend will der SSC Palmberg Schwerin vor ausverkauftem Haus hierzu den ersten Schritt machen.

veröffentlicht am Mittwoch, 8. Mai 2019 um 13:55; erstellt von Olaf Garbe, Schweriner SC e.V.
letzte Änderung: 08.05.19 13:55

Spiele