Potsdam empfängt den Tabellenzweiten

SC Potsdam vs. Allianz MTV Stuttgart, 17.02.21, 1. BLF
Nächstes TOP-Spiel innerhalb 5 Tage
Foto: Nicol Marschall

Für den SC Potsdam geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach dem Auswärtsspiel vom Wochenende gegen den SSC Palmberg Schwerin, steht Morgen dem Team von Cheftrainer Guillermo Hernandez mit Allianz MTV Stuttgart, ein weiterer Champion League Teilnehmer um 19.00 Uhr in der MBA-Arena, gegenüber.

Die Gäste belegen gegenwärtig mit 39 Punkten bei 15 Spielen den zweiten Tabellenplatz und sind der amtierende Deutsche Meister. Sie zählen seit Jahren uneingeschränkt zu den erfolgreichsten Volleyballteams in Deutschland und haben durchaus berechtigte Ambitionen, nachdem sie den Titel auf Grund der abgebrochenen Saison 2019/2020 nicht verteidigen konnten, das in diesem Jahr nachzuholen.

Der SC Potsdam steht bei diesem Spitzenspiel am Mittwoch vor der Aufgabe zu zeigen ob es gelungen ist, leistungsmäßig an ein Topteam der Liga näher heranzukommen. Letztlich benötigt der Tabellenfünfte (29 Pkt.) dringend jeden Zähler für eine gute Platzierung in Richtung anstehende Playoffs, was gegen Stuttgart nur mit einer Topleistung realisierbar ist. In den Meisterschaftsvergleichen der letzten beiden Spielzeiten in der Hauptrunde, verließ Allianz MTV Stuttgart in allen Vergleichen als Sieger das Feld. Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams im November 2020 gab es ein deutliches 0:3. Da stehen die Gastgeberinnen in der MBS-Arena vor der reizvollen Aufgabe sowie Herausforderung, dieses Ergebnis unbedingt korrigieren zu wollen.

Zuletzt überzeugte das Team von Allianz MTV-Cheftrainer, Tore Aleksandersen, mit einem 3:0 gegen die Ladies in Black Aachen und konnte im bisherigen Saisonverlauf die durchaus auch als Titelaspiranten geltenden Dresdner SC 1898 sowie SSC Palmberg Schwerin besiegen was unterstreicht, über welche hohe Qualität diese Mannschaft verfügt.

Gelingt es dem SC Potsdam, an die zuletzt gezeigte Leistungsentwicklung anzuschließen oder besser, da noch zuzulegen und die eigenen Stärken durchgängig abzurufen, sollte es nicht unmöglich sein, von den möglicherweise außer Reichweite liegenden Punkten etwas abzubekommen.

Da dieses Meisterschaftsspiel ohne Zuschauer ausgetragen wird, kann es auf SPORTTOTAL.TV mit einer eigenen 4-Kamera Produktion und einer Vorberichterstattung ab 18.30 Uhr, angeschaut werden. Hier der Link zum Stream: STREAM

veröffentlicht am Dienstag, 16. Februar 2021 um 13:38; erstellt von SC Potsdam/Pohl, SC Potsdam e.V.
letzte Änderung: 16.02.21 16:17

Spiele

Samstag, 13. März 2021

19:00
Dresden Dresdner SC
3:1
Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
3:1
19:00
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
0:3
Wiesbaden VC Wiesbaden
0:3
19:00
Münster USC Münster
3:0
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
3:0
19:00
Straubing NawaRo Straubing
2:3
Aachen Ladies in Black Aachen
2:3
Volleyball live und on Demand auf sporttotal.tv