Mannschaften - VBL

DSC reist zur Vorbereitung nach Police

Dresdner SC
DSC Damen reisen zur Vorbereitung nach Police
Foto: Dresdner SC

Vom 2. bis 4. September reisen die DSC Damen nach Police und bereiten sich gemeinsam mit dem mehrfachen polnischen Meister und Pokalsieger Chemik Police auf die neue Saison vor.

Die DSC Volleyball Damen brechen heute ins polnische Police auf, wo sie in den kommenden Tagen gemeinsam mit Chemik Police trainieren werden. Bereits im Januar hatte das Team um Cheftrainer Alexander Waibl ein dreitägiges Trainingslager in Police absolviert und sich gemeinsam mit dem mehrfachen polnischen Meister und Pokalsieger auf die Bundesliga Rückrunde vorbereitet.

Nun reisen Lenka Dürr & Co. vom 2. bis 4. September erneut nach Polen und bestreiten neben einigen Trainingseinheiten auch mehrere Testspiele gegen Chemik Police.

Nachdem mit Naya Crittenden am vergangenen Freitag endlich der letzte DSC Neuzugang ins Gruppentraining einsteigen konnte, wird es das erste Mal sein, dass die Mannschaft in vollständiger Formation antreten kann. Auch Cheftrainer Alexander Waibl freut sich, in der Vorbereitung ab sofort personell aus den Vollen schöpfen zu können, weiß aber auch: „Einige Spielerinnen trainieren bereits seit einigen Wochen zusammen, während beispielsweise Naya erst vor ein paar Tagen ins Mannschaftstraining einsteigen konnte. Auch wenn wir nun schon ein paar Schritte weiter sind als bei den Testspielen vor ein oder zwei Wochen, gilt es daher jetzt, diese unterschiedlichen Trainingsstände zusammenzuführen und weiterzuentwickeln.“

veröffentlicht am Mittwoch, 2. September 2020 um 12:01; erstellt von Dresdner SC, Dresdner SC 1898 e.V.
letzte Änderung: 02.09.20 09:43