Mannschaften - VBL

Naya Crittenden verstärkt den DSC

Dresdner SC
Diagonalangreiferin Naya Crittenden verstärkt den DSC
Foto: Dresdner SC, Jonathan Vallat

Der Dresdner SC schließt die Lücke auf der Diagonalen und verpflichtet die US-Amerikanerin Naya Crittenden. Sie unterschreibt beim Bundesligisten einen Ein-Jahresvertrag.

Eigentlich war der Kader des Dresdner SC für die kommende Saison komplett. Mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Audriana Fitzmorris sahen sich die DSC Verantwortlichen jedoch plötzlich mit der Herausforderung konfrontiert, einen adäquaten Ersatz auf der Diagonalposition zu finden. Dies ist nun geglückt, denn mit Naya Crittenden hat der Verein die passende Spielerin gefunden. Die 25-Jährige unterschreibt einen Ein-Jahresvertrag beim amtierenden Pokalsieger.

Mit Crittenden setzt der DSC auf eine Diagonalangreiferin, die mit ihrer Athletik zum schnellen Spiel der Dresdner Volleyballerinnen passt. Die Linkshänderin ergänzt den Dresdner SC optimal und bildet  mit der Schweizerin Maja Storck die Diagonalposition in der kommenden Saison. DSC Cheftrainer Alexander Waibl freut sich schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit Crittenden und berichtet: „Naya passt perfekt in unser Konzept. Sie ist athletisch, schnell und bringt als Linkshänderin eine zusätzliche Variante in unser Spiel.“

An der Oregon University und der Illinois University machte Naya nicht nur ihren Abschluss in „Journalism“, sondern spielte währenddessen erfolgreich Volleyball am College, bevor sie ins Ausland wechselte. So spielte sie beim italienischen Klub Golden Tulip Volalto 2.0 Caserta und trat mit UTE Budapest im 2019 CEV Volleyball Challenge Cup Women an. In der vergangenen Saison schmetterte Naya schließlich für Volleyball Franches-Montagnes und wurde zum ‚Best Scorer‘ der Schweizer Liga ausgezeichnet.

Naya Crittenden blickt nun voller Vorfreude auf ihre neue sportliche Aufgabe in Dresden: „Ich freue mich sehr, in der kommenden Saison Teil des DSC zu sein und hoffe auf eine erfolgreiche und vor allem gesunde Saison“, berichtet die 25-Jährige und ergänzt: „Ich kann es kaum erwarten, endlich in Dresden anzukommen.“

Naya Crittenden wird am Donnerstag, dem 20. August 2020, 19.40 Uhr am Dresdner Flughafen landen und sich noch während der Anreise am München Flughafen erstmalig einem Corona-Test unterziehen sowie unmittelbar nach Ankunft in Quarantäne begeben.

 

Über Naya Crittenden

> Geburtsdatum: 15.06.1995

> Geburtsort: Modesto, Kalifornien

> Nationalität: USA

> Größe: 1,86 m

> Position: Diagonal

> Bisherige Vereine: Volleyball Franches-Montagnes (2019-2020), UTE Budapest (2018-2019), Golden Tulip Volalto 2.0 Caserta (2016-2017), Gigantes de Carolina (2016-2017), Illinois University (2015-2017), Oregon University (2013-2015)

veröffentlicht am Mittwoch, 19. August 2020 um 10:12; erstellt von Dresdner SC, Dresdner SC 1898 e.V.
letzte Änderung: 19.08.20 10:12