Mannschaften - VBL

VfB Suhl in Stuttgart und live bei Sport1

Allianz MTV Stuttgart vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 26.02.20, 1. BLF
Duell auf gleicher Höhe? Suhl steht in Stuttgart eine schwere Aufgabe bevor.
Foto: Tim Hofmann

Die Mannschaft von Suhls Trainer Mateusz Zarczynski ist am Mittwochabend, 26.02.2020, in Stuttgart gefordert und wird zum zweiten Male in dieser Spielzeit bei Sport1 im Free-TV zu erleben sein. Ab 18:25 Uhr wird die Partie zwischen den Stuttgarter Allianz-Damen sowie dem VfB Suhl LOTTO Thüringen aus der SCHARRena übertragen, die sich unterhalb der Untertürkheimer Kurve der Stuttgarter Fußball-Arena befindet.

„So ein TV-Spiel ist Ehre und Pflicht zugleich, wir wollen ein ordentliches Spiel abliefern. Es erinnert ein bisschen an David gegen Goliath, wir versuchen der zweite David sein“, so Suhls Cheftrainer. Mit einer energischen Leistung wie gegen Potsdam vor drei Tagen wollen die Südthüringerinnen lange Zeit Paroli bieten: „Wir fahren dorthin und wollen einen Fight liefern, der für die Leute in der Halle und vor den Bildschirmen ein kleines Spektakel wird.“

Im Hinspiel hatten sich die Suhlerinnen noch zu verkrampft und ängstlich gezeigt. Auch dieses Mal hat der VfB Suhl bestenfalls Außenseiterchancen. Der eigene Anspruch ist aber, befreiter aufzuspielen als noch Ende November.

Das CityHotel am CCS, Partner der Suhler Volleyballerinnen, lädt alle Fans in die Sky-Bar des Hotels ein und wird die TV-Übertragung auf der Großbildleinwand zeigen.

veröffentlicht am Dienstag, 25. Februar 2020 um 10:19; erstellt von TB, VfB 91 Suhl e.V.