Mannschaften - VBL

Schwarzer Samstag in Aachen

Ladies in Black Aachen vs. Schwarz-Weiß Erfurt, 07.03.20, 1. BLF
Lösung des Hallenproblems in Aachen vorerst gefunden
Foto: Ladies in Black Aachen\\ Andreas Steindl

Ladies in Black empfangen Schwarzweiß Erfurt zum letzten Hauptrundenheimspiel

Aachen. Morgen, am Samstag, 7. März um 18:00 Uhr heißt es Aufschlag zum letzten Heimspiel der Hauptrunde in der Saison 2019/2020 und zu Gast sind die Thüringerinnen – diesmal aus Erfurt.

Die Ladies in Black haben das Viertelfinale des CEV Challenge CUP 2020 hinter sich. Selbstverständlich wären alle gern noch weitergekommen. Dennoch handelt es sich damit um den größten bisherigen Erfolg auf europäischer Bühne.

Und nun haben sich die Aachenerinnen natürlich vorgenommen, zum Abschluss der Hauptrunde noch einmal ein packendes und siegreiches Heimspiel im Hexenkessel an der Neuköllner Straße zu zelebrieren. Nach dem bisherigen Verlauf der Rückrunde ist das Vorhaben ehrgeizig und beweist die mentale Stärke des Kaders.

Hilfreich ist dabei natürlich die taufrische Information, dass nun doch eine Möglichkeit gefunden wurde, die Neuköllner Straße auch in der kommenden Saison für den Erstliga Volleyball made in Aachen nutzen zu können.

Die Gäste aus Erfurt haben in der bisherigen Saison für einige Aufmerksamkeit gesorgt und können durchaus eine positive Entwicklung vorzeigen. Mit 10 Punkten und drei Siegen belegt man Platz 10 in der aktuellen Tabelle und hat damit den sportlichen Klassenerhalt vorerst sicher. Das entscheidende Spiel wird das Derby am 14. März gegen den VfB Suhl sein, wenn man nicht in Aachen punktet.

Damit dürfte klar sein, dass beide Teams mit großen Plänen im Hexenkessel auflaufen werden und die hoffentlich trotz der äußeren Umstände zahlreichen Zuschauer ein hochklassiges Erstligaspiel genießen können.

Die Halle samt Abendkasse öffnet wie immer um 16:30 Uhr ihre Pforten.

Das Spiel wird selbstverständlich wieder im Livestream auf Sporttotal.tv zu sehen sein und auch im Ticker der VBL kann man den Spielverlauf mitverfolgen.

veröffentlicht am Freitag, 6. März 2020 um 16:09; erstellt von Post-Telekom-Sportverein Aachen e.V.