Mannschaften - VBL

Lena Große Scharmann bleibt bei NawaRo

NawaRo Straubing
Lena Große Scharmann (Nr. 10) geht auch in der kommenden Saison für NawaRo auf Punktejagd.
Foto: fotostyle Schindler

Vor einem Jahr kam Lena Große Scharmann zum Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing. Im Laufe der Saison entwickelte sich die 21-jährige zur besten Punktesammlerin beim Aufsteiger. In dieser Saison will sie diesen Weg bei NawaRo weitergehen.

Die Entwicklung der rothaarigen Diagonalspielerin, war im vergangenen September noch nicht abzusehen. Sie kam zu Beginn der Saison nur zu wenigen Einsätzen. Doch Große Scharmann biss sich durch und avancierte bis zum Saisonfinale zur besten Punktesammlerin von Nawaro. „Die Verlängerung mit Lena ist eine der wichtigsten in dieser Saison“, freut sich Coach Benedikt Frank über den Verbleib der 1,84m großen Spielerin. „Nach ihrer tollen Entwicklung im letzten Jahr kann sie sich und uns beweisen, welch gute Arbeit wir hier machen“, so Frank.

Für Große Scharmann war der Verbleib in Straubing eine Folge der vergangenen Saison und weil in Straubing das Gesamtpaket für sie stimmt. „Ich möchte mich hier weiter entwickeln und mich gut in der Mannschaft etablieren“, erklärt Große Scharmann. Sie wird, wie schon im Vorjahr wieder den Spagat zwischen einem Studium in Stuttgart und Profisport in Straubing wagen. „Das benötigt viel Disziplin, aber ich bekomme auch gute Unterstützung vom Verein und Unikollegen, die mir vieles erleichtern und ermöglichen“, ist Große Scharmann dankbar für die Unterstützung von Seiten des NawaRo Management.

Für Geschäftsführerin Ingrid Senft gehört das zum Paket dazu: „Die sportliche Entwicklung von Lena zeigt, dass unsere Philosophie Spielerinnen in ihrer sportlichen Karriere und parallel beim Aufbau eines Standbeins für nach der aktiven Karriere zu fördern aufgehen kann“, erklärt Senft. „Das nimmt gerade jungen Mädels oft den Druck des „Entweder-oder“ ab. Und verhindert, dass sie sich im Zweifel  gegen Volleyball entscheiden. Deswegen werden wir es Lena auch weiterhin bestmöglich ermöglichen, Volleyball und ihr Studium zu kombinieren.“, freut sich Senft, dass die letztjährige Top-Scorerin des Teams weiter für NawaRo auf Punktejagd geht. In der vergangenen Saison erzielte Große Scharmann in 21 Partien 231 Punkte für NawaRo. Damit war sie neuntbeste Scorerin der Volleyball Bundesliga 2018/19.

veröffentlicht am Freitag, 5. Juli 2019 um 08:50; erstellt von gk, FTSV Straubing
letzte Änderung: 05.07.19 08:50