Mannschaften - VBL

Anne Hölzig verlässt den SC Potsdam

SC Potsdam
Nach 5 Jahren verlässt Anne Hölzig den SC Potsdam
Foto: Nicol Marschall

Die Annahme-Außen-Spielerin wird den SC Potsdam nach fünf Jahren im roten Dress verlassen.

Nach der abgebrochenen Saison 2019/20 aufgrund der Coronavirus-Pandemie sagt sie leise servus und wechselt zum Bundesligarivalen Nawaro Straubing.

„Anne Hölzig hat bei uns eine gute Entwicklung genommen. Sie war ja zeitweilig auch bei der Nationalmannschaft im Einsatz“, sagte Potsdams Sportdirektor Toni Rieger. „Wir hätten sie gern behalten. Aber vielleicht ist es für sie persönlich ganz gut, sich nach fünf Jahren in einem neuen Verein auszuprobieren. Sie hat super Fähigkeiten und ihr Potenzial längst noch nicht ausgeschöpft. Sie kann sich weiter verbessern und mit zu den besten Außenangreiferinnen in Deutschland gehören. Wir wünschen ihr alles Gute und: Die Tür in Potsdam ist für sie nicht zu.“

Anne Hölzig, die am Freitag ihren 23. Geburtstag feiert, meinte: „Ich habe mich in Potsdam super wohlgefühlt und konnte fünf Jahre in der ersten Bundesliga spielen. Es war für den Verein und für mich eine erfolgreiche Zeit. Ich mache gerade den Bachelor-Abschluss für mein Studium an der Uni Potsdam als Unterstufenlehrerin. In meiner Bachelor-Arbeit geht es um die Lesemotivation bei Schülern. Die letzte Saison lief für mich persönlich sportlich nicht mehr so wie in den Vorjahren. Daher ist bei mir auch der Gedanke an einen Wechsel gereift. Und nach fünf Jahren will ich einfach eine neue Herausforderung suchen.“

Der SC Potsdam wünscht Anne Hölzig viel Erfolg für ihre neuen Ziele und vor allen Dingen viel Gesundheit!

veröffentlicht am Montag, 25. Mai 2020 um 17:39; erstellt von SC Potsdam, SC Potsdam e.V.