Mannschaften - VBL

Abercrombie verlängert ihren Vertrag

SC Potsdam
Ein weiteres Jahr mit Brittany Abercrombie
Foto: Nicol Marschall

Der Sportclub Potsdam gibt mit der Vertragsverlängerung von Brittany Abercrombie (Diagonal) eine weitere Personalentscheidung bekannt.

Die Kalifornierin war in ihrer ersten Saison, wo sie mit der Nummer 4 das Trikot des Vereins trug, eine der herausragendsten Akteurinnen mit bemerkenswerten Auftritten im Erstligateam und hat sich schnell in die Herzen der Fans gespielt. Ihre Leistungen wurden von den Gästetrainern u.a. viermal mit der Ehrung als „MVP“ (2xG/2xSi) gewürdigt.

„Brittany ist eine exzellente Person und Spielerin. Sie ist sehr gut zu trainieren und fähig, von allen Spielfeldzonen anzugreifen. Sie passt sich unserem Spielsystem sehr gut an und war eine der Schlüsselspielerinnen für den Erfolg der letzten Saison. Brittany hat aber immer noch Luft nach oben, um sich zu steigern. Ich glaube, dass sie kommende Saison noch besser wird“, bemerkt Cheftrainer Guillermo Hernandez zu ihrer Vertragsverlängerung.

Bevor die Diagonalangreiferin zum SC Potsdam wechselte, war sie beim polnischen Erstligisten Radomka Radom aktiv. Die 24-Jährige begann ihre Volleyballkarriere an der La Costa Canyon High School in Carlsbad. Von 2014 bis 2017 studierte sie an der University of Southern California und spielte in der Universitätsmannschaft Trojans.

Brittany Abercrombie äußerte sich nach der Vertragsunterzeichnung, „Ich freue mich wieder nach Potsdam zukommen. Das Team, das Trainerteam, das Management und die Fans sind eine große Stützte und ich kann es kaum abwarten, wieder in der MBS Arena spielen zu können. Aufgrund des Coronavirus hoffe ich, dass die Bundesliga pünktlich starten kann. Ich war sehr traurig, dass die Saison vor den Playoffs vorbei war, aber deswegen komme ich wieder, um mit dem Team um die Deutsche Meisterschaft zu spielen. Bevor die Saison losgeht, genieße ich den Sommer mit meiner Familie in San Diego, Kalifornien. Ich freue mich wieder auf meine Freunde und die schöne Stadt Potsdam“.

veröffentlicht am Freitag, 8. Mai 2020 um 17:34; erstellt von SC Potsdam / Pohl, SC Potsdam e.V.