Mannschaften - VBL

„Rote Raben, rote Ziegel – das passt!“

Rote Raben Vilsbiburg
Vielversprechende Zusammenarbeit: Patrick Dietrich (GIMA, li.) und André Wehnert (Rote Raben).
Foto: Rote Raben Vilsbiburg

Weiterer Zuwachs für die Sponsorenfamilie der Roten Raben: Das Unternehmen GIMA aus Marklkofen ist als neuer Partner eingestiegen. Die Firma, auch bekannt als Girnghuber GmbH, verfügt als traditionsreicher Produzent von Tonbaustoffen seit jeher in Niederbayern, aber auch weit darüber hinaus und sogar jenseits der Landesgrenzen über einen sehr guten Namen.

Patrick Dietrich, der die Bereiche Vertrieb und Marketing bei GIMA leitet, sagt zum Engagement seines Unternehmens: „Die Roten Raben bieten absoluten deutschen Spitzensport direkt vor der Haustüre. Gerne unterstützen wir eine so hochklassige Mannschaft, damit sie weiterhin auf Erfolgskurs bleibt und den Menschen in der Region viel Freude bringt. Die tolle Atmosphäre bei den Heimspielen der Roten Raben in der Ballsporthalle ist im besten Sinne ansteckend, davon konnten wir uns selbst schon mehrmals überzeugen.“

Auch dem jüngsten Fünf-Satz-Krimi gegen den Dresdner SC wohnte Patrick Dietrich als begeisterter Zuschauer persönlich bei. Mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: „Zudem sind wir der Meinung, die Roten Raben und unsere roten Ziegel – das passt einfach.“

Raben-Geschäftsführer André Wehnert bewertet die Kooperation ebenfalls höchst positiv: „Wir freuen uns sehr, einen neuen Partner in unserem Pool zu haben. Gerade die regionale Verwurzelung in den beiden Nachbarlandkreisen Landshut bzw. Dingolfing- Landau verbindet die Roten Raben und GIMA. Für uns ist der Schulterschluss mit regionalen Unternehmen von hoher Bedeutung, um nachhaltig mit Bundesliga- Konkurrenten aus weit größeren Städten mit ganz anderen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mithalten zu können.“

veröffentlicht am Dienstag, 19. November 2019 um 12:57; erstellt von Michael Stolzenberg, Rote Raben Vilsbiburg
letzte Änderung: 19.11.19 12:57