Mannschaften - VBL

Siegesserie von NawaRo hält gegen Erfurt

NawaRo Straubing vs. Schwarz-Weiß Erfurt, 08.02.20, 1. BLF
NawaRo Straubing bejubelt gegen Erfurt den fünften Sieg in Serie.
Foto: Fabian Roßmann, www.idowa.de

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing hat am Samstagabend gegen Schwarz-Weiß Erfurt den fünften Sieg in Serie gefeiert. Die Straubingerinnen gewannen die Partie nach verlorenem ersten Satz verdient mit 3:1 (19:25, 25:17, 25:17, 25:16).

Im ersten Satz startete NawaRo zunächst gut, doch dann kam der Gast aus Erfurt immer besser in Schwung und spielte in dieser Phase fehlerfrei. NawaRo fand dagegen noch nicht ganz zu seinem Spiel und musste den ersten Durchgang verdient mit 19:25 abgeben.

Ab dem zweiten Satz waren die Straubingerinnen aber hellwach und setzten sich angeführt von Außenangreiferin Julia Schaefer schnell ab (14:6). Zur Satzmitte kam Erfurt wieder etwas heran. Doch nach der beim Stand von 14:9 genommenen Auszeit, agierte NawaRo wieder konsequent mit viel Druck im Aufschlag, starker Feldabwehr und cleverem Angriffsspiel. Die Folge war der klare Satzausgleich (25:17).

Auch nach der 10 Minuten Pause spielte NawaRo konsequent weiter und hatte das Spiel vor den 850 Zuschauern in der turmair Volleyballarena im Griff. Der dritte Satz ging mit 25:17 ebenfalls wieder klar an NawaRo. Im vierten Satz bäumte sich der Gast aus Erfurt noch einmal auf und eroberte kurzzeitig noch einmal die Führung (10:11). Doch erneut fand Straubings Trainergespann in der Auszeit die richtigen Worte und am Ende stand auch im vierten Satz ein klarer 25:16 Satzerfolg.

Damit hatte NawaRo drei Punkte mehr auf dem Konto und schob sich damit in der Tabelle an den Roten Raben Vilsbiburg vorbei auf den sechsten Tabellenplatz. In der Heimtabelle übernahm NawaRo sogar vorübergehend Platz eins. Eine schöne Momentaufnahme, die jedoch nicht überbewertet werden darf, denn die schweren Heimspiele folgen für NawaRo jetzt noch. Am 26. Februar gastiert der Meister und Tabellenführer Schwerin (19.30 Uhr) und am 7. März ist der Dresdner SC zu Gast (19.30 Uhr). Tickets für die Spiele gibt es bereits an den Vorverkaufsstellen von okticket.de und im Internet auf www.nawaro-straubing.de.

NawaRo Business Club spendet Volleybälle für den Nachwuchs

Im Rahmen des Spiels durfte sich auch der Nachwuchs des Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing freuen. Der NawaRo Business Club spendete gemeinsam mit Intersport Erdl 12 neue MIKASA Volleybälle im Wert von über 1000 Euro. Diese wurden in der ersten Satzpause an die Jugendlichen und Stützpunktleiter Roman Urban übergeben.

veröffentlicht am Samstag, 8. Februar 2020 um 23:02; erstellt von gk, FTSV Straubing