Mannschaften - VBL

1:3 in Aachen gegen starken SC Potsdam

Ladies in Black Aachen vs. SC Potsdam, 13.11.19, 1. BLF
Aachen unterliegt starkem SC Potsdam mt 1:3
Foto: Ladies in Black Aachen\\ Andreas Steindl

Aachen verliert mit Leidenschaft 1:3 gegen den starken SC Potsdam

Die Gäste aus Brandenburg mit einer sehr starken Diagonalen Abercrombie

Es gibt Spiele, die sind wegen ihre Dramatik und Spannung noch Monate später in Erinnerung. Und dann gibt es diese Matches, wo man aus Aachener Sicht früh erkennen kann, dass ein Gegner vielleicht etwas besser ist. Unter Umständen war die Mittwochspartie der Ladies in Black Aachen gegen den SC Potsdam eine Mischung aus beidem.

Mit den beiden später als MvP geehrten Brittany Abercrombie (Potsdam) und Vanessa Agbortabi (Aachen) hatten beide Teams an dem Abend irgendwie herausragende Spielerinnen am Start.

Dabei zeigten die Gäste direkt von Anfang an, dass sie sich im Aufschlag und Angriff viel vorgenommen hatten. Aachens Spielerinnen sahen sich deshalb in den ersten beiden Durchgängen in Annahme und Abwehr einem hohen Druck ausgesetzt und verloren diese Durchgänge folgerichtig zu 17 und zu 23.

Nach der 10-Minuten-Pause schienen die Aachener Ladies von Saskia van Hintum neuen Mut eingehaucht zu bekommen, denn nun war das Spiel deutlich ausgeglichener, und der am Ende sehr spannende Verlauf ließ das lautstarke Aachener Publikum förmlich ausrasten. Satz 3 gewann das Heimteam vor 1161 Zuschauern somit mit 26:24!

Doch beim Thema Spannung hatten beide Teams noch eine leichte Steigerung im Angebot, den vierten Durchgang. Dieser alleine dauerte 36 Minuten. Unter Abwehr mehrerer Match- und Nichtnutzung von einigen Satz-Bällen verlor Aachen zum Schluss mit 31:33. Somit musste Aachen in kurzweiligen 119 Minuten die erste Niederlage dieser Saison überhaupt hinnehmen.

Saskia van Hintum hinterher zum Spiel: „Potsdam war heute wirklich sehr stark - dann ist es auch mal in Ordnung, wenn wir verlieren. Und wir können nun direkt am Samstag in Stuttgart versuchen, zu punkten. Die Unterstützung unseres Publikums ist einfach Hammer“.

veröffentlicht am Donnerstag, 14. November 2019 um 00:16; erstellt von André Schnitker, Post-Telekom-Sportverein Aachen e.V.