Mannschaften - VBL

Standing Ovations zum Saisonabschluss

NawaRo Straubing vs. Dresdner SC, 23.03.19, 1. BLF
NawaRo bot zum Saisonabschluss eine tolle Show gegen Dresden.
Foto: fotostyle Schindler

NawaRo Straubing hat sein letztes Saisonspiel gegen den Dresdner SC am Samstagabend mit 1:3 verloren, dabei aber vor allem im ersten Satz einmal mehr gezeigt, wie viel Power in dem Team steckt.

Der Aufsteiger legte im ersten Satz los wie die Feuerwehr und spielte den gesamten Durchgang fehlerfrei. Dem Tabellendritten aus Dresden unterliefen in dem Durchgang 16 vermeidbare Fehler, so dass NawaRo unter dem Jubel der über 700 Fans ein 25:19 Satzerfolg gegen den großen Favoriten gelang.

In den weiteren Durchgängen konnte NawaRo den Aufschlagdruck nicht mehr so hochhalten, wie im ersten Satz. Zudem gelang auch in Annahme und Angriff nicht mehr alles. Das war sicher auch der langen kräftezehrenden Saison geschuldet. Doch auch, wenn die weiteren drei Sätze an den Gast gingen (17:25, 16:25 und 13:25), so gab NawaRo keinen Ball verloren. Das honorierten auch die Fans, die die letzten Punkte der Saison ihr Team im Stehen anfeuerten und auch noch lange nach dem Schlusspfiff in der Arena blieben, Autogramme sammelten und gemeinsam die Saison Revue passieren ließen.

Am kommenden Sonntag, 16 Uhr steigt die Saisonabschlussfeier von NawaRo im Sommerkeller in Straubing. Von 16-21 Uhr erwartet die Fans ein abwechslungsreiches Programm. Neben der traditionellen Trikotversteigerung wird es heuer auch die Möglichkeit geben beim 1. NawaRo-Triathlon mit dabei zu sein. Biathlon-Legende Fritz Fischer reist mit seinem mobilen Biathlonstand an und wird die Teams zu Höchstleistungen im Parcour antreiben. Tickets für die Saisonabschlussfeier gibt es in der NawaRo Geschäftsstelle. Diese kosten 25 Euro und sind inklusive Essen und Getränken (exklusive Spirituosen).

veröffentlicht am Sonntag, 24. März 2019 um 01:13; erstellt von gk, FTSV Straubing