Ergebnisse - VBL

Ergebnisarchiv | 1. Bundesliga Frauen

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

USC will auch gegen Vilsbiburg punkten

USC Münster vs. Rote Raben Vilsbiburg, 13.03.19, 1. BLF

Die Roten Raben Vilsbiburg gastieren Mittwochabend um 19.30 Uhr in der Halle Berg Fidel. Der USC Münster hat damit einen direkten Konkurrenten um eine gute Playoff-Ausgangsposition zu Gast. Münster rangiert in der Volleyballbundesliga aktuell auf Tabellenplatz Sieben. Vilsbiburg hat zwei Punkte mehr auf dem Konto und ist aktuell Sechster. 

„Der Sieg gegen Straubing hat uns viel Selbstvertrauen gegeben“, erklärt USC-Coach Teun Buijs. „Wir haben noch drei Spiele und können noch viele Punkte holen“, so der Niederländer, der aber auch weiß: „Vilsbiburg hat bislang eine sehr gute Rückrunde gespielt und ist gut drauf. Sie haben zuletzt gegen Wiesbaden, Dresden und Aachen gewonnen.“ Keine leichte Aufgabe also für den USC, der erneut bis auf Ivana Vanjak alle Spielerinnen im Kader hat. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, denn gerade die Wechseloptionen waren am vergangenen Sonntag entscheidend für den Sieg. Auch Vilsbiburg kann jedoch personell aus dem Vollen schöpfen. 

Alle Vorzeichen deuten also darauf hin, dass es am Mittwochabend ein spannendes und dramatisches Volleyballspiel am Berg Fidel zu sehen gibt. Bleibt zu hoffen, dass auch die Kulisse wieder wie am Sonntag sein wird – mehr als 2.000 Zuschauer sorgten beim 3:1-Erfolg gegen Straubing für den bisherigen Saisonrekord auf den Rängen. „Wir müssen es als Mannschaft schaffen, besser zu spielen als der Gegner“, weiß Teun Buijs. Aber er weiß auch: „Mit unseren Fans im Rücken fällt uns das natürlich leichter.“
 

veröffentlicht am Dienstag, 12. März 2019 um 15:22; erstellt von USC Münster e.V.
letzte Änderung: 12.03.19 15:22