Spielplan & Tabelle

Spiele

Freitag, 3. Dezember 2021

20:00
Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
-:-
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
-:-

Samstag, 4. Dezember 2021

18:00
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
-:-
Straubing NawaRo Straubing
-:-
19:00
Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
-:-
Dresden Dresdner SC
-:-
19:00
Wiesbaden VC Wiesbaden
-:-
Aachen Ladies in Black Aachen
-:-
19:00
Münster USC Münster
-:-
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
-:-

MVP & Topscorer

1. Bundesliga

Most Valuable Player

1. Bundesliga

Topscorer

News

Wölfe siegen über Raben

VfB Suhl LOTTO Thüringen vs. Rote Raben Vilsbiburg, 20.11.21, 1. BLF
Suhl jubelt mit seinen Fans beim Sieg über die Raben
Foto: Alex Becker

Der VfB Suhl LOTTO Thüringen baut seine jüngste Erfolgsserie gegen die Roten Raben Vilsbiburg weiter aus. Gegen das Team aus Niederbayern gewann die Mannschaft von Trainer Laszlo Hollosy am Samstagabend vor 600 Zuschauern mit 3:1 (25:23, 25:16, 18:25, 25:14).

Nachdem die Suhlerinnen sich im ersten Satz von den Raben zu Beginn völlig überrumpeln ließen (2:7) glaubten die wenigsten der eimfans an einen Satzerfolg. Bei 9:16 aus Suhler Sicht scien sich keine Besserung einzustellen. Doch plötzlich kippte das Momentum und endlich mit der nötigen Präzision im Angriff holten die Wölfe Punkt für Punkt auf. Angeführt von Diagonalangreiferin Danielle Harbin konnte man sich zwei Satzbälle erspielen und den zweiten azum 25:23 verwerten.
Noch in Schock, gelang in Satz zwei den Raben nicht mehr viel, zwar hielt man bis zur ersten technischen Auszeit Schritt (7:8), dann aber setzte sich der VfB zusehends ab und die Gäste weiter unter Druck. Mit 25:16 gelang ein deutlicher Satzerfolg. 
Durchgang drei schien sich zur Satzmitte ähnlich zu entwickeln, doch bei 17:15 für die Suhlerinnen war plötzlich die Handbremse gezogen. Den Gästen gelang eine lange Punkteserie und mit 25:18 auch das Verkürzen auf 1:2 nach Sätzen. 
Doch das Suhler Wolfsrudel zog noch einmal die Zügel an und machte früh klar, dass im vierten Durchgang nichts mehr anbrennen sollte. Über die  Stationen 8:4 und 16:10 konnte man den deutlichhen 25:14 Satzerfolg und damit den 3:1-Heimerfolg eintüten. Vor allem in Annahme waren die Suhler LOTTO-Damen den Gästen deutlich überlegen und konnten öfter ihr Angriffspiel aufziehen. 

Nächste Woche sind beide Teams im Pokaö gefordert. Der VfB Suhl LOTTO Thüringen trifft auf den Dresdner SC. 

veröffentlicht am Montag, 22. November 2021 um 07:19; erstellt von TB, VfB 91 Suhl e.V.
letzte Änderung: 22.11.21 07:18