Erst Schwaig, dann Herrsching

TSV Unterhaching II vs. SV Schwaig, 11.02.18, 2. BLSM
In der Bayernwerk Sportarena zählt Haching auf seine Fans.
Foto: TSV Unterhaching

Am Sonntag um 15 Uhr empfängt der TSV Unterhaching II den Tabellenzweiten SV Schwaig in der Bayernwerk Sportarena. Direkt im Anschluss (Spielbeginn 18 Uhr) treffen die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching im bayrischen Derby auf den GCDW Herrsching.
Für Unterhachings zweite Mannschaft steht erneut ein schweres Match auf dem Programm. Mit den Franken ist nicht nur der aktuelle Zweitplatzierte der 2. Bundesliga Süd in die Bayernwerk Sportarena zu Gast, sondern auch einer der absoluten Topfavoriten sowie der amtierende Vizemeister der Liga. Hachings Kapitän Roy Friedrich ist dennoch optimistisch. Zwar ist sein Team nach der Niederlage gegen Rüsselsheim wieder auf den zehnten Tabellenplatz abgerutscht, doch eigentlich zeigte der TSV zuletzt eine ordentliche Leistung. Ohne die beiden Stammkräfte Luca Baur und Aleksandar Milovancevic knüpfte Unterhaching dem Tabellendritten immerhin einen Satz ab. Vor allem Youngster Christoph Mattes überzeugte auf der Liberoposition und sicherte sich die MVP-Medaille. „Wenn wir gegen Schwaig auch so eine Leistung bringen, wird das ein spannendes Match“, glaubt Friedrich. Eine kompakte Teamleistung wird gegen den SV Schwaig in jedem Fall nötig sein. Im Hinspiel war das Team von Dejan Stankovic nah dran an einer Überraschung, am Ende konnte es sich jedoch nur einen Durchgang sichern. Mit 1:3 – aber äußerst knapp in den Sätzen – unterlagen die Hachinger auswärts. Zu Hause soll es mit der Unterstützung der eigenen Fans besser klappen. Da die erste Mannschaft gleich im Anschluss auf Lokalrivalen Herrsching trifft, werden wohl auch viele umliegende Vereine das Angebot des Doppelspieltags nutzen und den TSV-Jungs die Daumen drücken.

 

veröffentlicht am Donnerstag, 8. Februar 2018 um 22:37; erstellt von Hannah Sperl, TSV Unterhaching 1910 e.V.
letzte Änderung: 08.02.18 22:37

Spiele

Freitag, 20. April 2018

20:00
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Friedrichshafen VYS Friedrichshafen
3:0

Samstag, 21. April 2018

17:00
VI Frankfurt VI Frankfurt
Friedrichshafen VYS Friedrichshafen
3:0
19:30
Leipzig L.E. Volleys
Karlsruhe SSC Karlsruhe
1:3
19:30
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Unterhaching TSV Unterhaching II
3:1
19:30
Grafing TSV Grafing
Delitzsch GSVE Delitzsch
3:0
19:30
Freiburg FT 1844 Freiburg
Eltmann Oshino Volleys Eltmann
2:3
19:30
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Schwaig SV Schwaig
0:3
19:30
Fellbach SV Fellbach
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
1:3