Der Spaß ist zurück

L.E. Volleys vs. TGM Mainz-Gonsenheim, 10.02.18, 2. BLSM
Konzentration gefordert: In Leipzig wollen Frieder Reinhardt und Co. in der Erfolgsspur bleiben
Foto: Jan Papenfuss

Es geht wieder aufwärts für Volleyball-Zweitligist TGM Mainz-Gonsenheim. Nach zuletzt drei Siegen in Folge bewegt sich die Mannschaft von der Weserstraße wieder in den ruhigen Gefilden der Liga. Die Chancen, dass die kleine Serie am Samstag (19 Uhr) weiter ausgebaut wird, stehen gut. Bei den fast schon abgestiegenen L.E. Volleys aus Leipzig sind die Gonsenheimer klarer Favorit. Derzeit haben sie doppelt so viele Punkte auf dem Konto (30) wie der Gegner.

Da mag es nach Routine klingen, wenn Außenangreifer Frieder Reinhardt sagt: „Wir dürfen sie nicht unterschätzen. Möglicherweise spielt Leipzig wegen des großen Rückstands befreit auf.“ Die jüngsten Ergebnisse des Gegners lassen allerdings aufhorchen. Neben dem Pflicht-Sieg in Friedrichshafen bezwangen die Volleys auch Freiburg 3:1. Gegen Tabellenführer Grafing verloren sie erst im Tiebreak. „Wir sind gewarnt“, stellt Reinhardt klar. Durch die Erfolge ist auch der Spaß im Training zurück. „Wir haben wieder alle an Bord und wissen, dass wir in Bestform jeden schlagen können“, sagt Reinhardt. „Wir wollen einfach weiter unsere Leistung aufs Parkett bringen, egal, wohin uns das in der Tabelle führt.“

Pfahlert an der Seitenlinie

In jedem Fall wollen er und seine Teamkollegen es in Leipzig besser machen als beim holprigen 3:2-Hinspielsieg. „Das haben wir etwas zu locker genommen“, erinnert sich der Außenangreifer. An der Seitenlinie wird in Abwesenheit von Achim Ziegele (Auswärtsspiel mit den Regionalliga-Damen) Markus Pfahlert stehen. Viele Spieler kennen den Regionalliga-Trainer der SSG Langen vom Beachvolleyball.

Siehe auch: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/volleyball/index.htm

veröffentlicht am Donnerstag, 8. Februar 2018 um 17:11; erstellt von Stephan Thalmann, Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim
letzte Änderung: 08.02.18 13:07

Spiele

Freitag, 20. April 2018

20:00
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Friedrichshafen VYS Friedrichshafen
3:0

Samstag, 21. April 2018

17:00
VI Frankfurt VI Frankfurt
Friedrichshafen VYS Friedrichshafen
3:0
19:30
Leipzig L.E. Volleys
Karlsruhe SSC Karlsruhe
1:3
19:30
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Unterhaching TSV Unterhaching II
3:1
19:30
Grafing TSV Grafing
Delitzsch GSVE Delitzsch
3:0
19:30
Freiburg FT 1844 Freiburg
Eltmann Oshino Volleys Eltmann
2:3
19:30
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Schwaig SV Schwaig
0:3
19:30
Fellbach SV Fellbach
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
1:3