Grafing muss nach Delitzsch

GSVE Delitzsch vs. TSV Grafing, 06.01.18, 2. BLSM
Fabian Wagner im Block
Foto: Marc Geisler

In Grafing hatten Spieler und Verantwortliche ein ruhiges Weihnachtsfest, die Volleyballer des TSV Grafing haben im letzten Spiel des Jahres den amtierenden Meister und Tabellenführer VC Eltmann mit 3:0 heimgeschickt und damit den dritten Tabellenplatz gefestigt. Dank sehr guter Leistung freut sich Grafing über eine gute Ausgangslage zum neuen Jahr. Diese gilt es im letzten Spiel der Hinrunde zu bestätigen.

Nach nur kurzer Pause geht es diesen Samstag zum GSVE Delitzsch. Dort erwartet die Mannen um Coach Alexander Hezareh ein sehr schweres Spiel. Die Sachsen gehören zu den erfahrensten Teams der Liga und die niedrige Artur-Beckerhalle, auch liebevoll Beckerschachtel genannt, ist für jede Gastmannschaft unangenehm zu spielen. Die Delitzscher hatten 2017 mit Verletzungen zu kämpfen und stehen aktuell auf Platz 11. Mit 13 Punkten aus 13 Spielen stehen sie zu Jahresbeginn unter Druck. Doch nach Genesung des erfahrenen Zuspielers Felipe Pardini Glaser trauen sie sich an der Lober noch einiges zu und geben sich angriffslustig. Grafings Coach Hezareh erwartet einen trotzig aufspielenden Gegner: „Sie werden uns die Favoritenrolle zuschreiben und frei aufspielen. Wenn das Zusammenspiel Zuspieler-Angreifer bei Ihnen wieder funktioniert, sind sie extrem gefährlich.“ Der Auftrag an seine Spieler ist klar: „Wir müssen topmotiviert in das Spiel gehen und taktisch klüger agieren, als in den letzten Jahren. Wir kennen die Mannschaft und die Stärken.“

Kommenden Sonntag, den 14.01. steht das Oberbayern-Derby beim TSV Unterhaching an und am Sonntag den 27.01. um 16:00 Uhr gibt es auch in der heimischen Grafinger Jahnsporthalle wieder Bundesligavolleyball. Dann ist der SCC Karlsruhe zu Gast.

veröffentlicht am Freitag, 5. Januar 2018 um 09:25; erstellt von TSV Grafing von 1864 e.V.
letzte Änderung: 05.01.18 09:25

Spiele

Freitag, 20. April 2018

20:00
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Friedrichshafen VYS Friedrichshafen
3:0

Samstag, 21. April 2018

17:00
VI Frankfurt VI Frankfurt
Friedrichshafen VYS Friedrichshafen
3:0
19:30
Leipzig L.E. Volleys
Karlsruhe SSC Karlsruhe
1:3
19:30
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Unterhaching TSV Unterhaching II
3:1
19:30
Grafing TSV Grafing
Delitzsch GSVE Delitzsch
3:0
19:30
Freiburg FT 1844 Freiburg
Eltmann Oshino Volleys Eltmann
2:3
19:30
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Schwaig SV Schwaig
0:3
19:30
Fellbach SV Fellbach
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
1:3