BELSANA
BELSANA

Wildcats reisen nach Dingden

SV Blau-Weiß Dingden vs. Stralsunder Wildcats, 11.02.17, 2. BLNF
Wildcats wollen in Dingden punkten.
Foto: 1. VC Stralsund

Dingden. Es geht wieder an die Bälle: nach dem 3:1-Sieg der Zweitligavolleyballerinnen vom 1. VC Stralsund gegen Münster vergangene Woche, geht es für die Mannschaft um Trainergespann Thiel/ Standfuß nach Nordrhein-Westfalen zum SV Blau-Weiß Dingden. Damit treffen die derzeit Tabellendritten Wildcats auf den Tabellensechsten. Während das Team vom Sund aus 16 Spielen insgesamt 13 Siege erzielen konnte, hat der SV nach 18 Spielen 9 Siege einfahren können. Trainer André Thiel: Dingden ist ein abwehrstarkes Team, das zudem schnell im Angriff spielt. Im Vergleich zu unseren letzten Gegnern haben Sie eine andere Spielanlage. Ich bin gespannt auf die Partie, immerhin haben wir vergangene Saison in Dingden klar verloren", so der Wildcats-Coach.

Im ersten Aufeinandertreffen der Hinrunde überzeugten allerdings die Stralsunderinnen: 3:1 siegten die Wildkatzen, lediglich im vierten Satz zeigten sie eine Schwächelphase, welche die Blau-Weißen nutzten (22:25). Nun heißt es für die Mädels um Kapitänin Lene Scheuschner erneut die Krallen auszufahren, um auch den 14. Sieg in die Saison einzureihen. Eine leichte Aufgabe wird dies sicher nicht. Denn der SV unter Trainer Pascall Reiß fährt mit einem jungen und dynamischen Team auf. Sabrina Dommaschke: "Das wird ein Spiel mit hoher Intensität und langen Ballwechseln. Wir werden einen frischen und kühlen Kopf brauchen, um jeden Punkt geduldig zu Ende spielen zu können", so der VC-Libero.

Anpfiff der Partie ist am kommenden Sonnabend um 19:30 in Dingden. Mit einem Sieg könnten die Stralsunderinnen dem Tabellenzweiten aus Leverkusen näher aufrücken. 

veröffentlicht am Freitag, 10. Februar 2017 um 11:12; erstellt von 1. VC Stralsund e.V.
letzte Änderung: 10.02.17 11:13

Spiele

Samstag, 22. April 2017

19:00
Oythe VfL Oythe
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
3:0
19:00
Borken Skurios Volleys Borken
Hamburg Volleyball-Team Hamburg
3:2
19:00
Gladbeck TV Gladbeck
Stralsund Stralsunder Wildcats
1:3
19:00
Köln DSHS SnowTrex Köln
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
3:0
19:00
Emlichheim SCU Emlichheim
Köpenick II Köpenicker SC II
3:2
19:00
Sorpesee RC Sorpesee
Münster II USC Münster II
3:2

Sonntag, 23. April 2017

14:30
Borken Skurios Volleys Borken
Stralsund Stralsunder Wildcats
0:3