EYESCREENS
EYESCREENS

VT Hamburg erwischt gebrauchten Tag

TSV Bayer 04 Leverkusen vs. Volleyball-Team Hamburg, 04.02.17, 2. BLNF
VT Hamburg verliert in Leverkusen
Foto: VTH

Volleyball-Team Hamburg erwischt gebrauchten Tag
Deutliche Niederlage für VT Hamburg bei Bayer Leverkusen

Das Volleyball-Team Hamburg kassierte am Sonnabend beim Meisterschaftsanwärter Bayer Leverkusen klare Niederlage. Vor 400 Zuschauern fanden die Hamburger Volleyball-Damen zu keiner Phase des Spiels in die Partie und verloren mit 3-0 (25-16, 25-12, 25-11).

Das Volleyball-Team Hamburg war durch die teilweise sehr überzeugenden Siege in den letzten Wochen mit viel Selbstvertrauen in den Westen gereist und wollten dem aktuellen Tabellenzweiten zumindest alles abverlangen.

Kurz nach Spielbeginn war von dem erarbeiteten Selbstvertrauen jedoch nichts mehr zu sehen: Der Titelverteidiger aus Leverkusen übernahm von Beginn an die Initiative und war in allen Belangen überlegen. Nach dem 25-16 im ersten Satz war allen Hamburgern klar, dass eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein würde, um nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten zu müssen.

Doch diese Leistungssteigerung blieb aus: Auch der zweite Satz ging mit 25-12 deutlich an die Gastgeberinnen. Die Mannschaft von VTH-Cheftrainer Slava Schmidt fand gegen die erfahrene und eingespielte Leverkusener Mannschaft keine Mittel und hatte auch im dritten Satz das Nachsehen. Schnell lag das Bayer Team mit 15-4 vorn und der letzte Widerstand er Gäste war gebrochen. Mit 25-11 ging auch der dritte Durchgang an Bayer Leverkusen.

Die deutliche Niederlage musste der Hamburger Trainer Slava Schmidt erstmal sacken lassen: „Wir haben heute alles vermissen lassen, was uns die letzten Wochen ausgezeichnet hat. Natürlich war der Gegner stark, aber wir haben es Bayer viel zu leicht gemacht zu punkten. Wir haben einfach einen gebrauchten Tag erwischt. Wir werden das Spiel jetzt analysieren und die nötigen Schlüsse daraus ziehen. Danach werden wir das Spiel abhaken und uns danach auf das nächste schwere Spiel am Sonnabend gegen Köpenick II vorbereiten. Vor unseren Fans werden wir wieder ganz anders Auftreten.“

Foto: VTH

veröffentlicht am Sonntag, 5. Februar 2017 um 11:21; erstellt von TV Fischbek von 1921 e.V.

Spiele