Partysonntag in Unterhaching!

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vs. TSV Herrsching, 11.02.18, 1. BLM
Mit seiner Durchschlagskraft rechnen die AlpenVolleys am Sonntag - Angreifer Igor Grobelny
Foto: Christian Forcher

Das dritte bayrische Derby dieser Saison soll für die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching den ersten Sieg gegen den Partyclub vom Ammersee bringen. Die letzten Niederlagen,  2:3 in Herrsching und 1:3 im Pokal in der Bayernwerk Sportarena, schmeckten den Hausherren ganz und gar nicht.

Der TSV Herrsching konnte in seiner letzten Begegnung die United Volleys aus Frankfurt richtig fordern. 2 Sätze lang war Herrsching die tonangebende Mannschaft, am Ende hieß es 2:3 für Frankfurt.

Besser lief es hingegen für die AlpenVolleys in Düren, wobei auch hier mehr möglich gewesen wäre. Der knappe 2:3 Erfolg beim vierten der Volleyballbundesliga war in den ersten beiden Sätzen eine klare Angelegenheit. Mit etwas mehr Mut hätten die AlpenVolleys auch 3 Punkte aus der Begegnung mitnehmen können.

Die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching sind also gewarnt vor dem Gegner.

Der Vorverkauf läuft gut für das Schlagerspiel und so hoffen die Hachinger auf eine volle Halle und auf lautstarke Unterstützung der heimischen Fans.

Tatkräftige Unterstützung bekommen diesmal die AlpenVolleys vom Faschingsprinzenpaar der FG Gleisenia e.V aus Haching. Ihre bezaubernde Lieblichkeit Prinzessin Melanie II. und seine Tollität Prinz Torsten I. geben den AlpenVolleys um 17.30 Uhr die Ehre und werden der Heimmannschaft ihre Motivationswünsche überbringen.

Spielbeginn ist am Sonntag um 18.00 Uhr in der Bayernwerk Sportarena in Unterhaching. Das Spiel wird aber auch wieder im Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.

veröffentlicht am Freitag, 9. Februar 2018 um 10:18; erstellt von Christian Sigl, TSV Unterhaching 1910 e.V.
letzte Änderung: 09.02.18 10:19

„Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist"

VBL-News

Ines Bathen vom USC Münster im Interview über Vereinstreue, Zukunftspläne und Teamspirit in Krisenzeiten

09.08.2018 09:14

Hannovers Oberbürgermeister und Profispieler schmettern sich warm für den Volleyball Supercup am 28.10.

VBL | Pressemitteilungen

Hannover. Am 28. Oktober findet der Volleyball Supercup in der TUI Arena in Hannover statt.
Dort treffen sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die amtierenden Deutschen Meister auf die Pokalsieger der abgelaufenen Bundesliga-Saison. Bei den Frauen spielt Meister SSC Palmberg Schwerin gegen Pokalsieger Dresdner SC. Bei den Männern kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Aufeinandertreffens zwischen den Berlin Recycling Volleys und dem VfB Friedrichshafen.

07.08.2018 13:45

„Es ist wichtig, sich sein eigenes Bild zu machen“

VBL-News

Dirk Westphal im Interview über polnische Fankultur, iranische Begrüßungsrituale und seine Rückkehr in die Volleyball-Bundesliga.

19.07.2018 17:36

Die Sendetermine der SPORT1-Free-TV-Übertragungen stehen fest

VBL | Pressemitteilungen

Aktuell befindet sich die Volleyball Bundesliga (VBL) zwar noch in der Sommerpause, trotzdem gibt es für Volleyballfans einen Grund zur (Vor-)Freude: Die Sendezeiten für die Liveübertragungen der VBL auf SPORT1 stehen fest. Und die Zuschauer dürfen sich auf einige Highlights freuen.

12.07.2018 18:03

Volleyball-Supercup 2018: Auftakt-Highlight am 28.10. in der TUI Arena

VBL | Pressemitteilungen

Das erste große Highlight der kommenden Volleyball-Saison steht fest: Am 28. Oktober findet der Supercup in der TUI Arena in Hannover statt. Dort treffen Pokalsieger und Meister der vergangenen Saison aufeinander. Sport1 überträgt sowohl das Frauen- als auch das Männerspiel. 

02.07.2018 12:21

weitere Artikel anzeigen

Spiele