Comeback auf Französisch

BERLIN RECYCLING Volleys

Das BR Volleys Team für die Saison 18/19 ist komplett. Nicolas Le Goff wechselt nach zwei Jahren in der Türkei und Italien zurück zum Deutschen Meister an die Spree.

15.08.2018 11:41

GRIZZLYS auf ungewohntem Terrain

HELIOS GRIZZLYS Giesen

Nach dem Aufstieg in die 1. Volleyball Bundesliga gehen die Helios GRIZZLYS Giesen in ihrer Vorbereitung auf die höchste deutsche Spielklasse neue Wege.

15.08.2018 10:52

Saisonvorbereitung der Bisons gestartet

Volleyball Bisons Bühl

Gestern fand das erste Training der Volleyball Bisons Bühl statt. Das Team präsentierte sich seinen Fans dabei erstmals in neuer Zusammensetzung.

14.08.2018 18:55

Glück in der Nische

TV Rottenburg

Nach zehn Jahren Bundesliga-Volleyball beim TV Rottenburg beendet Dirk Mehlberg seine Karriere im Leistungssport. Ein Blick zurück.

10.08.2018 10:27

Saisonvorbereitung der Bisons startet

Volleyball Bisons Bühl

Nachdem der Kader der Volleyball Bisons seit Juni steht, macht sich jetzt langsam die Vorfreude auf die neue Saison 2018/19 bemerkbar.

07.08.2018 18:39

Jérôme Clère verstärkt den GRIZZLY-Kader

HELIOS GRIZZLYS Giesen

Der 28-jährige Franzose Jérôme Clère wird in der kommenden Saison die Außenposition der Helios GRIZZLYS Giesen verstärken.

03.08.2018 13:53

Verstärkung aus Amerika

BERLIN RECYCLING Volleys

Mit Benjamin Patch verpflichten die BR Volleys nach Kyle Russell, Dustin Watten und Jeffrey Jendryk nun einen weiteren Spieler aus den USA. Der Diagonalangreifer erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

01.08.2018 17:08

Verstärkung aus der alten und neuen Welt

United Volleys Frankfurt

Die United Volleys machen es den Hallensprechern der Volleyball Bundesliga in der kommenden Saison nicht einfach: Nach dem Serben Milija Mrdak wurden mit dem Amerikaner Tanner Syftestad und...

01.08.2018 17:03

Die BR Volleys Saisonkarte 18/19

BERLIN RECYCLING Volleys

Zwölf Wochen nach dem Gewinn ihrer neunten Deutschen Meisterschaft präsentieren die BR Volleys die Saisonkarte für das neue Spieljahr. Im neuen Onlineshop kann die Dauerkarte ab sofort gebucht werden.

01.08.2018 17:01

Mayaula wechselt zu den GRIZZLYS

HELIOS GRIZZLYS Giesen

Noch 3 Tage, dann präsentieren sich die Helios GRIZZLYS Giesen das erste Mal mit ihrem Kader. Im Rahmen des Helios Beachvolleyball-Cups, können die GRIZZLY einen weiteren Neuzugang präsentieren.

01.08.2018 14:18

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Jake Arnitz komplettiert den Bisons-Kader 30.07.201830.07.2018 15:40
GRIZZLYS planen mit Henrik Behmenburg 27.07.201827.07.2018 13:17
Tobi or not to be! - Krick bleibt 26.07.201826.07.2018 19:54
Bisonskapitän Yanagida wechselt nach Polen 26.07.201826.07.2018 09:55
"Mr. Playoff" trägt weiterhin Orange 25.07.201825.07.2018 11:04
GRIZZLY-Kader nimmt weiter Konturen an 23.07.201823.07.2018 09:43
US-Boy in der Domstadt 20.07.201820.07.2018 10:40
Bisons Geschäftsstelle eingeweiht 19.07.201819.07.2018 09:16
BR Volleys angeln sich „Riesentalent“ 18.07.201818.07.2018 10:13
Der Kader der AlpenVolleys steht! 17.07.201817.07.2018 12:00
Gavenda nicht mehr bei den Netzhoppers 17.07.201817.07.2018 10:30
GRIZZLYS-Trainer voller Vorfreude 17.07.201817.07.2018 09:29
Nachwuchshoffnung auf Mitte 13.07.201813.07.2018 09:22
Der Kader der Netzhoppers nimmt Form an 12.07.201812.07.2018 14:07
Youngster bekommt Profi-Vertrag 11.07.201811.07.2018 12:42

VBL International: Frauen-Teams wollen gute Ausgangslage veredeln

News International | VBL-News

Unter der Woche sind mit dem Dresdner SC, SSC Palmberg Schwerin und Allianz MTV Stuttgart drei Frauen-Mannschaften der Volleyball Bundesliga auf internationaler Ebene gefordert. Und das Trio hat beste Voraussetzungen in das Viertelfinale im CEV Cup einzuziehen. Denn in den Hinspielen feierte die VBL-Teams klar 3:0-Erfolge. 

Khimik Yuzhny (UKR) – SSC Palmberg Schwerin (Dienstag, 6. Februar ab 18:00 Uhr)

Direkt nach Erfurt ging es am Samstag nach Frankfurt. Nach einem kurzen Hotelaufenthalt trat der Tross des SSC Palmberg Schwerin Sonntag früh die Reise in die Ukraine zum Achtelfinalrückspiel gegen Yushny an. Frankfurt – Warschau – Odessa. Nach der auch im spielerischen Bereich überzeugenden Leistung im Hinspiel ist das Erreichen des Viertelfinals fest im Blick. Dennoch gilt es von Beginn an die physisch starken Angreiferinnen gut zu kontrollieren und im Aufschlag wie im Hinspiel genug Druck zu entwickeln, um die nötigen zwei Sätze unter Dach und Fach zu bringen. Personell ist, bis auf die kurzfristig erkrankte Elisa Lohmann, alles an Deck. Das Viertelfinale gegen das italienische Team von Casalmaggiore wäre eine große Herausforderung für das Schweriner Team. (Quelle: ssc-intern [OG])

Das Viertelfinale im CEV Cup fest im Blick: Allianz MTV Stuttgart. (Foto: Tom Bloch)

Asterix Avo Beveren (BEL) – Allianz MTV Stuttgart (Dienstag, 6. Februar ab 19:30 Uhr)

Auf einer Erfolgswelle schwebt der Allianz MTV Stuttgart. Fünf Ligasiege in Folge, u.a. ein 3:0 gegen den Dresdner SC und das Viertelfinale im CEV-Cup fest im Blick. Im Hinspiel gegen Asterix Avo Beveren gab es einen Dreisatzsieg für die Mädels von Giannis Athanasopoulos. Diese gute Ausgangslage soll auf belgischen Boden jetzt genutzt werden. Im Viertelfinale könnte es dann zum VBL-Duell mit dem Dresdner SC kommen.

Dresdner SC – TS Volley Düdingen (SUI) (Mittwoch, 7. Februar ab 19:00 Uhr, Livestream bei laola1.tv)

Denn der Dresdner SC steht ebenfalls mit einem Bein schon im Viertelfinale. Als einziges deutsches Team hat der DSC im CEV Cup keine Reisestrapazen. Die Mannschaft von Alexander Waibl will im Rückspiel in der Margon Arena gegen den TS Volley Düdingen den Sprung unter die besten acht Teams sicherstellen. In der Liga scheinen die Dresdnerinnen die 0:3-Pleite aus Stuttgart gut weggesteckt zu haben. Mit einem klaren 3:0 gegen Vilsbiburg am Wochenende behauptete der DSC die Tabellenspitze. Nun soll auf europäischer Bühne der Sprung ins Viertelfinale gepackt werden.

veröffentlicht am Dienstag, 6. Februar 2018 um 09:10; erstellt von Hofmann, André
letzte Änderung: 06.02.18 09:10

Spiele