It’s Aciobani-Time!

United Volleys Rhein-Main vs. SVG Lüneburg, 25.02.18, 1. BLM

„Wer 1:0 führt, der stets verliert!“, lautet eine alte sportliche Weisheit, welche die United Volleys am Sonntag bei ihrem 3:1-Heimsieg gegen die SVG Lüneburg Lügen straften.

25.02.2018 23:37

Verdiente Niederlage in Wuppertal

Bergische Volleys vs. TV Rottenburg, 25.02.18, 1. BLM

Die Bundesligavolleyballer des TVR haben ihr Auswärtsspiel bei den Bergischen Volleys deutlich mit 3:0 (25:18, 25:21, 25:23) verloren.

25.02.2018 18:41

VfB gewinnt emotionsgeladenes Heimspiel

VfB Friedrichshafen vs. TSV Herrsching, 24.02.18, 1. BLM

Der VfB Friedrichshafen gewinnt auch sein 18. Saisonspiel in der 1. Volleyball Bundesliga. Vor 2039 Zuschauern gewannen die Häfler ihr Heimspiel gegen Herrsching mit 3:1 (25:19, 25:15, 23:25, 31:29).

24.02.2018 22:09

Meister bleibt meisterlich in Innsbruck

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 24.02.18, 1. BLM

Die BERLIN RECYCLING Volleys wurden ihrer Favoritenrolle bei den HYPO TIROL AlpenVolleys Haching gerecht. Bis auf Satz drei war es ein ungefährdeter Sieg für den Meister

24.02.2018 20:52

Überzeugender Auftritt in den Alpen

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 24.02.18, 1. BLM

Die Auswärtsbilanz aufgebessert und Tabellenposition zwei gefestigt: Der erste Ausflug der BR Volleys in das Nachbarland Österreich verlief äußerst erfolgreich.

24.02.2018 20:51

Am 25. Februar United Volleys wählen!

United Volleys Rhein-Main vs. SVG Lüneburg, 25.02.18, 1. BLM

Nach vier Wochen ohne Erstliga-Volleyball in Frankfurt haben die Sportfans aus dem Rhein-Main-Gebiet am Sonntag endlich wieder die Wahl: Nach drei Auswärtsspielen hintereinander...

24.02.2018 12:10

Letzter Tanz mit dem Volleyball Mephisto

Bergische Volleys vs. TV Rottenburg, 25.02.18, 1. BLM

Das Spiel der Spiele steht für beide Teams am Sonntag um 16.00 Uhr in der Wuppertaler Bayer-Halle an. Schaffen die Bergischen Volleys die Verlängerung im Abstiegs-Krimi?

23.02.2018 21:16

BR Volleys werden zu Grenzgängern

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 24.02.18, 1. BLM

Das gab es noch nie: Am Samstag (24. Feb um 18.00 Uhr) bestreiten die Berlin Recycling Volleys ihr erstes offizielles Bundesliga-Spiel im Nachbarland Österreich.

23.02.2018 11:24

Kein Spiel um die goldene Ananas

VfB Friedrichshafen vs. TSV Herrsching, 24.02.18, 1. BLM

Am Samstag (24. Februar, 19:30 Uhr) kommt der TSV Herrsching in die ZF Arena – zum Ligaspiel um die goldene Ananas. Könnte man meinen, wenn das Team nicht von Vital Heynen trainiert würde.

23.02.2018 10:50

Gipfeltreffen in der Olympiaworld

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 24.02.18, 1. BLM

Können die AlpenVolleys ihren vierten Tabellenplatz behaupten? Der Meister aus Berlin ist eine große Hürde! Es wäre an der Zeit einmal einen großen Verein zu schlagen!

23.02.2018 09:33

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Netzhoppers verlieren Heimspiel 22.02.201822.02.2018 15:07
Kellerduell in Wuppertal 22.02.201822.02.2018 10:24
„Extra-junge Wilde“ sorgen für Premiere 22.02.201822.02.2018 00:45
Friedrichshafen schlägt starke Uniteds 21.02.201821.02.2018 22:27
Zwei Youngster begeistern Berlin 21.02.201821.02.2018 21:47
„Meisterhafte“ Woche bei den Uniteds 20.02.201820.02.2018 19:57
VfB empfängt United Volleys 20.02.201820.02.2018 14:55
Drittes Heimspiel binnen einer Woche 20.02.201820.02.2018 11:15
Bisons haben längeren Atem und Magloire 19.02.201819.02.2018 23:36
Netzhoppers empfangen Alpenvolleys 19.02.201819.02.2018 20:52
„Ein Kampf mit offenem Visier“ 18.02.201818.02.2018 20:01
Netzhoppers sorgen für Rekordeintrag 18.02.201818.02.2018 13:54
Ein 3:0 für die Geschichtsbücher 18.02.201818.02.2018 11:14
Düren: Friedrichshafen ist cleverer 18.02.201818.02.2018 02:41
Rottenburg kämpft sich zurück 17.02.201817.02.2018 23:05

VBL International: Frauen-Teams wollen gute Ausgangslage veredeln

News International | VBL-News

Unter der Woche sind mit dem Dresdner SC, SSC Palmberg Schwerin und Allianz MTV Stuttgart drei Frauen-Mannschaften der Volleyball Bundesliga auf internationaler Ebene gefordert. Und das Trio hat beste Voraussetzungen in das Viertelfinale im CEV Cup einzuziehen. Denn in den Hinspielen feierte die VBL-Teams klar 3:0-Erfolge. 

Khimik Yuzhny (UKR) – SSC Palmberg Schwerin (Dienstag, 6. Februar ab 18:00 Uhr)

Direkt nach Erfurt ging es am Samstag nach Frankfurt. Nach einem kurzen Hotelaufenthalt trat der Tross des SSC Palmberg Schwerin Sonntag früh die Reise in die Ukraine zum Achtelfinalrückspiel gegen Yushny an. Frankfurt – Warschau – Odessa. Nach der auch im spielerischen Bereich überzeugenden Leistung im Hinspiel ist das Erreichen des Viertelfinals fest im Blick. Dennoch gilt es von Beginn an die physisch starken Angreiferinnen gut zu kontrollieren und im Aufschlag wie im Hinspiel genug Druck zu entwickeln, um die nötigen zwei Sätze unter Dach und Fach zu bringen. Personell ist, bis auf die kurzfristig erkrankte Elisa Lohmann, alles an Deck. Das Viertelfinale gegen das italienische Team von Casalmaggiore wäre eine große Herausforderung für das Schweriner Team. (Quelle: ssc-intern [OG])

Das Viertelfinale im CEV Cup fest im Blick: Allianz MTV Stuttgart. (Foto: Tom Bloch)

Asterix Avo Beveren (BEL) – Allianz MTV Stuttgart (Dienstag, 6. Februar ab 19:30 Uhr)

Auf einer Erfolgswelle schwebt der Allianz MTV Stuttgart. Fünf Ligasiege in Folge, u.a. ein 3:0 gegen den Dresdner SC und das Viertelfinale im CEV-Cup fest im Blick. Im Hinspiel gegen Asterix Avo Beveren gab es einen Dreisatzsieg für die Mädels von Giannis Athanasopoulos. Diese gute Ausgangslage soll auf belgischen Boden jetzt genutzt werden. Im Viertelfinale könnte es dann zum VBL-Duell mit dem Dresdner SC kommen.

Dresdner SC – TS Volley Düdingen (SUI) (Mittwoch, 7. Februar ab 19:00 Uhr, Livestream bei laola1.tv)

Denn der Dresdner SC steht ebenfalls mit einem Bein schon im Viertelfinale. Als einziges deutsches Team hat der DSC im CEV Cup keine Reisestrapazen. Die Mannschaft von Alexander Waibl will im Rückspiel in der Margon Arena gegen den TS Volley Düdingen den Sprung unter die besten acht Teams sicherstellen. In der Liga scheinen die Dresdnerinnen die 0:3-Pleite aus Stuttgart gut weggesteckt zu haben. Mit einem klaren 3:0 gegen Vilsbiburg am Wochenende behauptete der DSC die Tabellenspitze. Nun soll auf europäischer Bühne der Sprung ins Viertelfinale gepackt werden.

veröffentlicht am Dienstag, 6. Februar 2018 um 09:10; erstellt von Hofmann, André
letzte Änderung: 06.02.18 09:10