Drei Mann für die Mitte

United Volleys Frankfurt

Nachdem in Sachen Chefcoach die Entscheidung zugunsten des Kanadiers Stelio DeRocco gefallen ist, will Henning Wegter, Geschäftsführer des hessischen Volleyball-Erstligisten United Volleys...

20.06.2018 14:54

Cody Kessel bleibt ein drittes Jahr

SVG Lüneburg

Zurück auf das alte Niveau! Außenangreifer nimmt die Herausforderung an

20.06.2018 12:20

Erfahrung auf der Libero-Position

BERLIN RECYCLING Volleys

Mit dem 31-jährigen Amerikaner Dustin Watten sind die BR Volleys auf der Suche nach einem Nachfolger für Luke Perry fündig geworden.

20.06.2018 10:17

Veränderung auf Mitte

TV Rottenburg

Mittelblocker Paul Henning verlässt den TV Rottenburg nach einem Jahr wieder. Von Frankfurt nach Rottenburg

20.06.2018 09:45

Gijs van Solkema bleibt LüneHüne!

SVG Lüneburg

Harter Arbeiter, der nie genug bekommt Zuspieler will weiter lernen und mit der SVG vorankommen

19.06.2018 13:36

Das erste Mal beim Saisonstart dabei

TV Rottenburg

Timon Schippmann vervollständigt den Kader des TV Rottenburg auf Annahme/Außen. Der 22-jährige hat für zwei Jahre unterschrieben.

19.06.2018 10:51

Bisons-Kader 2018/19 steht

Volleyball Bisons Bühl

Nachdem sieben Spieler aus der vergangenen Saison bereits im April verlängert hatten, stand das Grundgerüst des Teams sehr früh fest.

18.06.2018 16:59

Bogachev bleibt Berliner

BERLIN RECYCLING Volleys

Egor Bogachev geht auch in der Saison 18/19 für die Berlin Recycling Volleys ans Netz. Der 21-jährige Außenangreifer wird seinen laufenden Vertrag erfüllen und den Konkurrenzkampf weiterhin annehmen.

13.06.2018 11:59

United Volleys: Aufschlag für „The Rock“

United Volleys Frankfurt

Mit drei Bronzemedaillen in der Deutschen Meisterschaft und ebenso vielen Halbfinalteilnahmen in den Pokalwettbewerben auf nationaler und europäischer Ebene können die United Volleys...

12.06.2018 16:44

Jung und heiß!

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching

Die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching verstärken sich kommende Saison mit einem russischen Diagonalangreifer und einem polnischen Annahmespieler!

12.06.2018 11:35

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Nächster LüneHüne unterschreibt 11.06.201811.06.2018 18:14
GRIZZLYS verstärken sich doppelt 08.06.201808.06.2018 15:18
Das Schiff in sichere Fahrwasser bringen 08.06.201808.06.2018 10:20
Champions League in Frankfurt! 06.06.201806.06.2018 15:20
Yanagida vertraglich in Bühl gebunden 06.06.201806.06.2018 11:13
Wilmsen geht 06.06.201806.06.2018 09:44
Sclater punktet weiter für die LüneHünen 05.06.201805.06.2018 16:35
Es tut sich was in den Alpen! 05.06.201805.06.2018 11:31
Karriereende mit 25 30.05.201830.05.2018 10:01
Neuer Kader bekommt Gesicht 29.05.201829.05.2018 08:58
Adam macht den Anfang 28.05.201828.05.2018 12:32
„Ich liebe es, eine Mannschaft zu formen.“ 25.05.201825.05.2018 11:05
Das TVR-Eigengewächs bleibt! 25.05.201825.05.2018 10:08
Die Weichen in die Zukunft sind gestellt 24.05.201824.05.2018 19:29
Ein Meister-Trainer für den Meister 23.05.201823.05.2018 12:36

Beste Nachwuchsspieler Deutschlands als VIP zum Volleyball Supercup

VBL | Pressemitteilungen

In der Volleyball Bundesliga (VBL) stehen die Meister und Most Valuable Player (MVP) der Saison 2017/18 seit letzter Woche fest, beim Volleyballnachwuchs wurden diese erst am Wochenende ausgespielt. Am 12./13. Mai spielten die besten Nachwuchsteams Deutschlands in Bretten (weiblich) und Oldenburg (männlich) den Deutschen Meister der Altersklasse U20 unter sich aus.

Die VBL hat sich für diese Finals etwas Besonderes überlegt und stellt der/dem jeweils wertvollsten Spieler(in) je drei VIP-Tickets für den Volleyball Supercup am 28.Oktober 2018 in der TUI Arena Hannover zur Verfügung. So haben die Nachwuchstalente die Chance, gemeinsam mit ihren Eltern nach Niedersachsen zu reisen und vor Ort die besten Teams der Volleyball Bundesliga live zu erleben.


Lorenz Karlitzek vom TSV Unterhaching freut sich über die Wahl zum MVP und die Tickets für den Supercup (Foto: Oldenburger TB).

Vertreter der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ), unter deren Dach die Deutschen Jugendmeisterschaften stattfinden, haben sowohl nach dem Endspiel der Mädchen in Bretten als auch nach dem Jungenfinale in Oldenburg die MVP`s der Partie geehrt. Bei den Jungen holte sich Lorenz Karlitzek vom TSV Unterhaching den Titel, bei den Mädchen wurde schwesterlich geteilt: Aisha Skinner (VolleyTeam Berlin) und Pia Timmer (SC Union Emlichheim) wurden zu den wertvollsten Spielerinnen auserkoren.

"Wir möchten der/dem jeweils wertvollsten Spieler(in) des Jahrgangs diesen Abschied versüßen und ihnen einen unvergesslichen Tag beim Volleyball Supercup ermöglichen. Natürlich würde es uns freuen, wenn der Besuch die jungen Talente motiviert, den Weg weiterzugehen, um eines Tages vielleicht selbst einmal in den großen Arenen Deutschlands um Titel zu spielen“, so Julia Retzlaff, Managerin Events der VBL.

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für den Volleyball Supercup 2018** in der TUI Arena Hannover sind über www.ticketmaster.de (Tickethotline 01806-999 0000*) und www.eventim.de (01806-570070*) erhältlich.

* (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen)

** Die Eintrittskarten für den Supercup gelten ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis um 05.00 Uhr des Folgetages im Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover als Fahrausweise in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner.

 

veröffentlicht am Dienstag, 15. Mai 2018 um 09:17; erstellt von Hoppe, Madeleine
letzte Änderung: 15.05.18 12:23

Spiele