Bisons Geschäftsstelle eingeweiht

Volleyball Bisons Bühl

Vergangenen Freitag feierten die Bisons Bühl die offizielle Einweihung ihrer Geschäftsräume. Dies nutzten die Geschäftsführer Achim Kammerer und Manohar Faupel, um allen Beteiligten zu danken.

19.07.2018 09:16

BR Volleys angeln sich „Riesentalent“

BERLIN RECYCLING Volleys

Die erste Verstärkung für den Mittelblock kommt aus Übersee: Der amerikanische Nationalspieler Jeff Jendryk unterschreibt bei den Berlin Recycling Volleys einen Zweijahresvertrag.

18.07.2018 10:13

Der Kader der AlpenVolleys steht!

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching

Mit dem Australier Thomas Hodges und dem Brasilianer Hugo De Leon Guimarares Da Silva steht der Kader der HYPO TIROL AlpenVolleys für die Saison 2018/2019.

17.07.2018 12:00

Gavenda nicht mehr bei den Netzhoppers

Netzhoppers SolWo Königspark KW

Die Netzhoppers SolWo Königspark KW und Diagonalangreifer Filip Gavenda gehen nach der zweiten gemeinsamen Saison getrennte Wege.

17.07.2018 10:30

GRIZZLYS-Trainer voller Vorfreude

HELIOS GRIZZLYS Giesen

Itamar Stein, Trainer der Helios GRIZZLYS Giesen, hatte zusammen mit dem Sportlichen Leiter, Sascha Kucera, in den vergangenen Wochen eine Menge zu tun.

17.07.2018 09:29

Nachwuchshoffnung auf Mitte

TV Rottenburg

Der TV Rottenburg hat den nächsten Spieler verpflichtet: Er ist Mittelblocker und kommt aus Österreich.

13.07.2018 09:22

Der Kader der Netzhoppers nimmt Form an

Netzhoppers SolWo Königspark KW

Der Kader der Netzhoppers SolWo Königspark KW nimmt weiter Formen an – die Netzhoppers verstärken sich für die neue Saison mit 3 Kanadischen Spielern.

12.07.2018 14:07

Youngster bekommt Profi-Vertrag

SVG Lüneburg

Ein junges und hoffnungsvolles Volleyball-Talent geduldig und gezielt formen und zu einem Bundesligaspieler aufbauen: Auch dafür steht seit jeher die SVG Lüneburg.

11.07.2018 12:42

Yes! Yes! Yes! Russell bleibt in Belin

BERLIN RECYCLING Volleys

Auch in der kommenden Spielzeit trägt Kyle Russell das orange Trikot der BR Volleys. „Der Kalifornier mit den Bizeps-Bergen“ ist nach einer Saison in der Hauptstadt voll angekommen.

11.07.2018 12:16

Hallo! Wer da?

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching

Die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching vermelden den nächsten Neuzugang! Herzlich Willkommen Constanze Wolf!

09.07.2018 10:13

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Milan Hrinak bleibt ein GRIZZLY 08.07.201808.07.2018 10:20
Sperriger Name will in die Bestenlisten 06.07.201806.07.2018 13:27
Ein Kanadier für den TVR 06.07.201806.07.2018 11:00
Helios GRIZZLYS treiben Kaderplanung voran 04.07.201804.07.2018 22:55
Georg Klein blockt weiterhin für Berlin 04.07.201804.07.2018 13:45
Michel Schlien bleibt ein achtes Jahr 04.07.201804.07.2018 12:45
GRIZZLYS verlängern mit Ströbl und Illmer 01.07.201801.07.2018 21:58
Champions League-Premiere in Weißrussland 29.06.201829.06.2018 15:55
VBL veröffentlicht Spielplan 29.06.201829.06.2018 12:26
Ehrgeizig, schnell, fokussiert 29.06.201829.06.2018 10:00
Internationaler Neuzugang für die GRIZZLYS 29.06.201829.06.2018 09:37
Adam Schriemer-der neue Zuspieler der SVG 27.06.201827.06.2018 18:30
Ein Insulaner für den Außenangriff 27.06.201827.06.2018 10:30
Herrschinger starten als WWK Volleys 27.06.201827.06.2018 09:47
Drei Mann für die Mitte 20.06.201820.06.2018 14:54

DVV-Pokal: Der letzte Schritt nach Mannheim

Pokal | News

Das Halbfinale im DVV-Pokal der Männer steht am Mittwochabend auf dem Programm. Während für zwei Vereine dann der Finaltraum platzen wird, dürfen die Gewinner vom Pokalsieg am 4. März 2018 in der SAP-Arena von Mannheim träumen.

Spitzenteams im Kampf um Finalticket

Wenn die United Volleys Rhein-Main den VfB Friedrichshafen am Mittwoch um 19:30 Uhr empfangen, stehen sich die aktuell besten Teams der Volleyball Bundesliga gegenüber. Die Häfler kommen als ungeschlagener Tabellenführer mit breiter Brust in die Messestadt. Sieben Ligasiege bei nur zwei Satzverlusten sprechen eine deutliche Sprache. Doch die United Volleys erstarren nicht in Ehrfurcht. Mit vier Liga-Siegen in Folge mauserte sich die Mannschaft von Michael Warm zum ersten Verfolger des amtierenden Pokalsiegers vom Bodensee. Dennoch sehen die Gastgeber den VfB Friedrichshafen in der Favoritenrolle. „Wer den VfB in der Bundesliga und der Champions League gesehen hat, weiß, dass wir krasser Außenseiter sind. Da brauchen wir eine große Kulisse, um unseren Traum von der Pokalsensation und vom Finaleinzug vielleicht doch wahrmachen zu können.“, so Michael Warm.

Die Partie wird am Mittwoch, den 13. Dezember ab 19:30 Uhr auf Sportdeutschland.TV live übertragen. 


Wollen den Titel verteidigen: VfB Friedrichshafen. (Foto: Nils Wüchner)

Bühl und Herrsching mit schnellem Wiedersehen

Vier Tage nach dem Liga-Duell stehen sich Volleyball Bisons Bühl und der TSV Herrsching am Mittwoch um 20 Uhr im Pokal erneut gegenüber. Die Gäste aus Bayern wollen dabei Revanche für die 1:3-Niederlage am Samstag nehmen und erstmals in der Vereinsgeschichte ins Pokalfinale einziehen. Und im Lager der Bisons ist man entsprechend gewarnt: „Wir haben Herrsching am Samstag optimal erwischt, das wird uns nicht mehr so einfach gelingen. Nach unserem 3:1 Sieg haben sie mit Sicherheit die Statistiken und Videos akribisch analysiert. Sie werden versuchen, uns ein neues Bild präsentieren und vor allem heiß auf die Revanche sein.“, so Bühl-Trainer Ruben Wolochin. Während Bühl bereits im Jahr 2016 im Finale stand, wäre es für den TSV Herrsching eine Premiere. Letztes Jahr scheiterte der selbsternannte „Geilste Club der Welt“ im Halbfinale an den BR Volleys, die sie im Viertelfinale diese Saison ausschalteten.  

Die Partie wird am Mittwoch, den 13. Dezember ab 20:00 Uhr auf Sportdeutschland.TV live übertragen. 

DVV-Pokal-App mit Update

Großer Beliebtheit erfreute sich im letzten Jahr die DVV-Pokal-App. Die Fans in der Halle können untereinander kommunizieren, Fotos teilen und anzuschauen. Direkt innerhalb der App können die Zuschauer mit nur einem Klick die Aufnahmen unter dem Hashtag #MissionMannheim in den wichtigsten sozialen Netzwerken hochladen, auch gleichzeitig in mehrere soziale Netzwerke. Zudem gibt es in diesem Jahr bereits alle Informationen zu den Halbfinal-Teams und den Spielern. 

>> Download im App Store
>> Download im Google Play Store

Das Ziel der Teams ist es, am 4. März 2018 im DVV-Pokalfinale zu stehen. Austragungsort für die Endspiele der Frauen und Männer im DVV-Pokal ist die SAP Arena in Mannheim.

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für das DVV-Pokalfinale, das gemeinsam von der Volleyball Bundesliga und vom Deutschen Volleyball-Verband ausgetragen wird, sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*), ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

veröffentlicht am Dienstag, 12. Dezember 2017 um 10:43; erstellt von Hofmann, André
letzte Änderung: 12.12.17 10:43

Spiele