Aachen empfängt Schwarz-Weiss Erfurt

Ladies in Black Aachen vs. Schwarz-Weiß Erfurt, 10.02.18, 1. BLF
Aachens Tollität Prinz Mike I.
Foto: www.photo-steindl.com

Diesmal beginnt der Einlass bereits um 16:15 Uhr und schon um 16:45 Uhr wird Prinz Mike I. samt Hofstaat den „Öcher Style“ in der Neuköllner Straße proklamieren! Frühes Erscheinen wird also doppelt belohnt – und für ein gelungenes Karnevalskostüm gibt es am Halleneingang einen Jeton für Jeckengetränke!

Es darf also mit gut gefülltem Haus und toller Stimmung gerechnet werden. Was natürlich nicht bedeutet, dass man bei den Ladies in Black diese Partie nicht ernst nimmt. Geht es doch für Gäste und Gastgeber um wichtige Punkte.

In Aachen sind die Erinnerungen an den schweren Anfang in der höchsten Spielklasse der Bundesliga auch in der zehnten Saison im Oberhaus nicht verblasst. Man weiß, wieviel Kraft und Geduld der Klassenerhalt bei Aktiven und Umfeld erfordert. Deshalb gilt der volle Respekt dem Team aus Thüringen, das mit dem Ziel, für eben diesen Klassenerhalt zu punkten, den Weg in den westlichsten Spielort der Liga antritt.

Für die Ladies in Black geht es weiterhin um die möglichst gute Ausgangsposition für die anvisierten Playoffs. Direkt unterhalb der Spitzengruppe aus SSC Palmberg Schwerin, Allianz MTV Stuttgart und Dresdner SC geht es eng zu und von Platz 4, den aktuell der VC Wiesbaden besetzt, bis zum achten Platz, auf dem sich derzeit die Roten Raben Vilsbiburg befinden, können alle Teams noch selbst großen Einfluss auf ihre Ausgansposition für das spannende Saisonfinale nehmen.

Es gibt also am Samstag ab 18:00 Uhr im heimischen Hexenkessel nichts zu verschenken. Trotz bunten Treibens rundherum wird ein spannendes Spiel um wertvolle Punkte erwartet!

Für Karnevalsflüchtlinge und alle, die sonst nicht vor Ort sein können, gibt es wie immer den tollen Livestream auf Sportdeutschland.tv bzw. die Möglichkeit, am VBL- Live Ticker sich ganz auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Wer sich noch schnell das Live- Erlebnis vor Ort sichern will, hat an den üblichen Vorverkaufsstellen die Möglichkeit, sich sein Ticket schon vorab zu besorgen. Selbstverständlich geht das auch im Online- Ticketshop der Ladies in Black auch an der Abendkasse in der Neuköllner Straße.

veröffentlicht am Freitag, 9. Februar 2018 um 16:58; erstellt von Olaf Lindner, Post-Telekom-Sportverein Aachen e.V.
letzte Änderung: 09.02.18 17:00

Spiele

Mittwoch, 14. November 2018

18:30
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
Aachen Ladies in Black Aachen
-:-

Samstag, 17. November 2018

18:00
Aachen Ladies in Black Aachen
Dresden Dresdner SC
-:-
18:00
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
-:-
19:00
Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
Wiesbaden VC Wiesbaden
-:-
19:30
Straubing NawaRo Straubing
Potsdam SC Potsdam
-:-

Sonntag, 18. November 2018

14:00
VCO Berlin VCO Berlin
Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
-:-
14:30
Münster USC Münster
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
-:-