Großen Schritt Richtung Play-Offs

SC Potsdam vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 10.02.18, 1. BLF
Der SC Potsdam will am Samstag zu Hause jubeln und mit einem Sieg den 8. Tabellenplatz sichern.
Foto: Nicol Marschall

Mit einem Sieg am morgigen Samstag gegen den VfB Lotto Suhl kann der SC Potsdam einen großen Schritt in Richtung Play-Off-Qualifikation machen. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr, bereits um 15 Uhr findet das Spiel der 2. Mannschaft in der 3. Liga gegen den 1.VC Parchim in der MBS-Arena statt.

„Wir dürfen nicht wegwerfen, was wir uns am Mittwoch mit dem Sieg in Wiesbaden erarbeitet haben“, sagt Cheftrainer Davide Carli. Mit einer guten Taktik, starken Aufschlägen, einem präsenten Block und durchschlagskräftigen Angriffen gelang der 3:1-Überraschungserfolg. Seine Mannschaft müsse auch gegen den Tabellenneunten dieselbe Einstellung und Energieleistung wie beim Sieg vor wenigen Tagen zeigen. Mit weiteren drei Punkten wächst das Punktekonto der Potsdamer auf 19 Zähler an, damit hätte man bei einem Spiel weniger ein Polster von sieben Punkten auf die Verfolger aus Suhl. Denn nur die ersten acht Plätze qualifizieren für die Play-Offs, welche nach einer schlechten Saison nun das Minimalziel für den SC darstellen. Als Tabellenachter treffe man im Viertelfinale auf ein Topteam der ersten Drei. Noch ist nicht klar, wer von Dresden, Schwerin und Stuttgart das Rennen um die Spitzenposition unter sich ausmacht und dann auf den SC Potsdam treffen würde. Sportdirektor Toni Rieger wünscht sich Schwerin oder Dresden: „Diese Teams sind Zuschauermagnete und die Reisekosten wären nicht so hoch, wie wenn es nach Stuttgart ginge.“ Doch dies ist noch Zukunftsmusik, erst einmal muss der achte Platz abgesichert werden. Ein Sieg gegen den direkten Verfolger wäre dafür viel wert.

Fünf Spieltage stehen in der Hauptrunde noch auf dem Programm. Einschließlich der Partie am Samstag sind es noch drei Heimspiele. Der Heimspieltag am Samstag ist ein besonderer. Der SC Potsdam lädt zum großen Doppelspieltag ein. Denn bereits um 15 Uhr findet in der MBS-Arena das Meisterschaftsspiel der 2. Mannschaft gegen den 1. VC Parchim statt. Das Team von Björn Matthes steht auf dem 5. Tabellenplatz der 3. Liga Nord und empfängt den Tabellenachten auf der großen Bühne. Die Tickets vom Bundesligaspiel gelten auch für das Drittligaspiel, Dauerkartenbesitzer haben ebenfalls kostenfreien Eintritt zu dem Spiel der SC-Talente. Einlass ist um 14 Uhr, für das Abendspiel öffnen die Tore um 17.30 Uhr. Für gute Unterhaltung in den Satzpausen sorgen am Abend die kleinen Turnerinnen und Turner des SC Potsdam mit akrobatischen Einlagen.

veröffentlicht am Freitag, 9. Februar 2018 um 10:48; erstellt von SC Potsdam, SC Potsdam e.V.