Suhler Wölfe in Berlin auf VfB-Punktejagd

VCO Berlin vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 07.02.18, 1. BLF
Suhler VfB-Damen wollen wieder erfolgreich jubeln - so auch beim Rückspiel gegen den VCO Berlin
Foto: Stephan Roßteuscher

Wenn sich die Süd-Thüringerinnen noch die Chance auf den theoretisch möglichen letzten Play-off-Platz erhalten wollen, müssen die VfB-Damen im ersten von zwei brandenburgischen Auswärtsspielen hintereinander, unbedingt klar gegen den Gastgeber VCO Berlin gewinnen. Am besten auch ohne Satzverlust, am Ende könnte dies auch noch entscheidend in der Endplatzierung werden.

Im Hinspiel verschenkte man einen Satz an das deutsche Nachwuchsteam, die bis jetzt insgesamt 6 Sätze, aber noch keinen Sieg verbuchen konnten. Und dass die jungen Talente satzweise sehr erfolgreich agieren können, zeigten sie auch zuletzt am Sonntag beim 1:3 gegen Erfurt.

Die Suhler Spielerinnen sollten also gewarnt sein und hochkonzentriert in allen Sätzen ans Werk gehen. Dann wäre eine optimale Einstimmung auf das nachfolgende entscheidende Duell am Samstag gegen Potsdam gewährleistet.

Personell scheint alles an "Bord" zu sein und das Saison-Comeback von Claudia Steger, als zweite Libera, sollte den "Suhler Wölfen" einen zusätzlichen Motivationsschub geben.

veröffentlicht am Dienstag, 6. Februar 2018 um 22:45; erstellt von UG, VfB 91 Suhl e.V.
letzte Änderung: 06.02.18 22:46