VCO Berlin empfängt VfB Suhl

VCO Berlin vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 07.02.18, 1. BLF
Zusammenstehen, zusammen jubeln. Das wollen die Mädchen vom VCO Berlin in der 1. Bundesliga
Foto: Frank Ziegenrücker

Mittwochs kann man derzeit regelmäßig bei Sport1 im FreeTV die Volleyball Bundesliga genießen. Ausgewählte Spiele der Liga werden hier live übertragen. An diesem Mittwoch aber kann man im Sportforum auch ganz hautnah dabei sein. Die Mädchen des VCO Berlin empfangen am 7. Februar um 18.00 Uhr die Damen von VfB Suhl LOTTO Thüringen zum Heimspiel.

Gerade einmal sechs gewonnene Sätze haben unsere Berliner Juniorinnen in der Tabelle vorzuweisen. Spannend bleibt, ob gegen die Suhlerinnen da noch etwas dazu kommen kann. Grundsätzlich gehören die Damen aus der Waffenstadt nicht unbedingt zu den Favoriten der Liga. Mit bisher drei Siegen, davon auch einer gegen den VCO im Hinspiel, stehen die Damen von Trainer Mateusz Zarczynski derzeit auf dem neunten Tabellenplatz. Suhl hatte sich erst zu Beginn des Jahres von Han Abbing als Trainer getrennt. Und im Spiel in Berlin geht es für die Gäste um einiges. Derzeit sitzt ihnen Schwarz-Weiß Erfurt auf dem Abstiegsplatz elf punktgleich im Nacken.

Auf Seiten des VCO hat sich nicht sonderlich viel an den ungünstigen Voraussetzungen geändert, die schon am vergangenen Wochenende Probleme machten. Weiterhin stehen verletzungs- und krankheitsbedingt nicht alle Spielerinnen voll zur Verfügung. Und trotzdem gehen die Mädchen von Trainer Martin Frydnes optimistisch ins Spiel und wollen vor heimischem Publikum beweisen, was in ihnen steckt. Am Ende ist man immer schlauer und wird wissen, ob die jungen Damen aus Berlin wieder mit einer kleinen Überraschung gegen die Profis aufwarten können. Bis dahin gibt in jedem Falle packende Ballwechsel im Sportforum zu bewundern.

veröffentlicht am Dienstag, 6. Februar 2018 um 16:17; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.