DSC heiß auf das DVV-Pokalfinale

Dresdner SC
Zwischen Dresden und Mannheim rollt dank Unterstützung des VVO auch 2018 wieder ein DSC-Pokalexpress
Foto: DSC 1898 Volleyball GmbH

Wenn am 4. März 2018 in Mannheim das DVV-Pokalfinale zwischen den DSC Volleyball Damen und dem VC Wiesbaden steigt, werden die DSC-Schmetterlinge von hunderten Fans aus Dresden begleitet. Vier Wochen vor dem Pokalfinale haben sich zum aktuellen Zeitpunkt bereits über 700 DSC-Fans ein Ticket besorgt. Beim letzten Pokalfinale 2016 waren es 870.

„Das Pokalfinale ist immer etwas Besonderes“, sagt DSC-Cheftrainer Alexander Waibl und warnt vor einer aus den Bundesligaduellen mit Wiesbaden vermeintlich klaren Rollenverteilung. Die Pokalfinalisten sind in ihrer Leistungsfähigkeit nämlich sehr nahe zusammen: „Wiesbaden ist mit vier guten Außen und einer Diagonalen, die ein Spiel allein entscheiden kann, wenn es für sie gut läuft, gut besetzt. Dazu kommt eine gute Libera und starke Mittelblocker. Das Team hat mit den Siegen gegen Stuttgart und Schwerin diese Saison bereits mehrfach gezeigt, wie gefährlich sie sind. Zudem wird Wiesbaden durch die Nähe zu Mannheim auch viele Fans in der SAP Arena haben.“

Barbara Wezorke, die 2013 selbst mit Wiesbaden im DVV-Pokalfinale stand und damals gegen Schwerin verlor, freut sich auf die „Wahnsinnskulisse mit über 10.000 Zuschauern und Fernsehpräsenz, wie man sie so nicht einmal zum Meisterschaftsfinale hat.“

„Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie in so einer Atmosphäre Emotionen durch die Mannschaft gehen und sich dann auch auf die Fankurven übertragen“, sagt die Nationalspielerin.

Ein erheblicher Teil der Fans ihres Teams wird die Reise im DSC-Pokalexpress, unterstützt vom Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), antreten. Rund 500 Fans passen in den Sonderzug. Freie Plätze gibt es aktuell noch zur Genüge. Tickets sind hier erhältlich. Kunden der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten beim Kauf in der DSC-Geschäftsstelle zudem 10% Rabatt.

Mit etwas Glück können Facebook-Fans der DSC-Damen sogar Tickets für Mannheim gewinnen. Der Dresdner SC verlost gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und dem Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) 2x2 Fanpakete für das Pokalfinale bestehend aus Eintrittskarte, Platz im DSC-Pokalexpress und Fanshirt.

Auf Glück wird man sich bei den DSC Volleyball Damen am 4. März 2018 jedoch nicht verlassen. Alexander Waibl macht klar: „Wir arbeiten jeden Tag daran, am Finaltag bereit zu sein. Bis dahin ist noch viel zu tun, aber wir sind optimistisch, dass wir gewinnen können, wenn wir unsere bestmögliche Leistung abrufen.“ Und auch Barbara Wezorke betont: „Ich will gewinnen. Egal wie.“

veröffentlicht am Dienstag, 30. Januar 2018 um 14:51; erstellt von Dresdner SC 1898 e.V.